Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Polizei warnt vor Taschendieben
Region Garbsen Nachrichten Polizei warnt vor Taschendieben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:30 21.12.2017
Die Polizei warnt vor Taschendieben im Stadtteil Auf der Horst. Quelle: Frank Mächler/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Auf der Horst

 Die Polizei in Garbsen mahnt zur Vorsicht vor Taschendieben im Stadtteil Auf der Horst. Fünf Taten wurden allein in der Zeit von Montag bis Mittwoch dieser Woche angezeigt. Opfer waren in allen Fällen ältere Frauen. Ihnen wurde jeweils die Geldbörsen aus den Handtaschen oder Jackentaschen gestohlen. Nach Angaben der Ermittler spielten sich die Vorfälle zu unterschiedlichen Tageszeiten in unterschiedlichen Geschäften ab. Erkenntnisse über mögliche Täter gibt es bislang nicht. Dennoch bittet die Polizei um Hinweise von Zeugen unter Telefon (05131) 7014515.

Darüber hinaus geben die Experten Tipps, wie sich Bürger vor Taschendieben schützen können. Polizeisprecherin Karin Homann weist darauf hin, dass Handtaschen beim Einkauf keinesfalls unbeaufsichtigt im Einkaufswagen oder in Rollatoren liegen sollten. Geldbörsen und Handys seien in der Innentasche der Jacke am besten geschützt. Zudem sollen die Garbsener wachsam sein, wenn ihnen Fremde zu nahe kommen. Homann rät etwa davon ab, Fremden Geld zu wechseln, weil Trickdiebe diese Situation ausnutzen. Stattdessen sollten Betroffene auf die Kassen in Geschäften verweisen.

Von Gerko Naumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für das dritte internationale Kinderfest des Integrationsbeirats haben die Schüler des Geschwister-Scholl Gymnasium am Mittwoch ein vielfältiges Programm auf die Beine gestellt. In der vollbesetzten Aula wurde gezaubert, getanzt und gesungen.

23.12.2017

Bürgermeister Christian Grahl hat sich am Mittwochvormittag bei der Polizei und den Johannitern in Garbsen vorab für deren Einsatz an den Feiertagen bedankt. Deren Mitarbeiter haben im Alltag immer häufiger mit aggressiven Menschen zu tun.

23.12.2017

Die IGS Garbsen hat erneut die Auszeichnung als sportfreundliche Schule bekommen. Es ist bereits das dritte Mal in 16 Jahren – daher gilt das Siegel jetzt für unbegrenzte Zeit. 

23.12.2017
Anzeige