Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kita Corpus Christi: Stadt richtet Parkplätze ein
Region Garbsen Nachrichten Kita Corpus Christi: Stadt richtet Parkplätze ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:45 11.03.2018
Stadtverwaltung schafft mit neuen Parkplätzen mehr Sicherheit für die Kinder der Kita Corpus Christi. Quelle: Ann-Christin Weber
Havelse

 Das morgendliche Absetzen von Schulkindern geht schnell: Anhalten, Kind verabschieden, weiterfahren. Bei Kita-Kindern dauert das meistens ein wenig länger: Parken, Kind zur Kita begleiten, Kind verabschieden, weiterfahren. Schließlich sollen die Kleinen auch sicher ankommen. An der katholischen Kita Corpus Christi war das lange Zeit schwierig, weil die Parkmöglichkeiten fehlten. Das ist jetzt anders. Die Verwaltung hat vor der Kindertagesstätte an der Görlitzer Straße drei Kurzzeitparkplätze eingerichtet.

Antrag im Dezember 2016

Bereits 2016 hatte sich Bettina Heinisch-Bienert, die damalige Leiterin der Kita, an die Stadt gewandt: „Ich habe es immer wieder beobachtet, dass es brenzlige Situationen gegeben hat. Während der Abhol- und Bringzeit gibt es hier ein Autoaufkommen, das die Sicherheit der Kinder gefährdet.“ Ihre Bitte fand Gehör und wurde letztlich als Ergänzungsantrag der SPD für den Haushalt für das Jahr 2017 beschlossen. Insgesamt belaufen sich die Kosten der drei neuen Kurzzeitparkplätze auf 20.000 Euro.

Parken direkt vor der Kita

Die Abteilung für Umwelt, Verkehr und Stadtgrün sowie die Abteilung für Verkehr und Straßenbau haben den Beschluss ab Dezember 2017 in die Tat umgesetzt. „Das Besondere ist, dass es sich hierbei um einen Kurzzeitparkplatz handelt. Dieser dient nicht dazu, dass Anwohner dauerhaft parken“, sagt Stadtbaurat Frank Hauke. „Der Verkehr soll so durch die neue Anlage gelenkt werden, dass das Bringen und Abholen der Kinder insgesamt besser und sicherer funktioniert.“ Die drei neuen Parkplätze befinden sich direkt vor der Kita an der Görlitzer Straße. So können die Eltern bis fast vor die Tür fahren. Die Kinder müssten laut Hauke dadurch nicht noch zusätzlich die Straße überqueren. 

Eine zusätzliche Beschilderung deutet darauf hin, dass im Zeitraum der Bring- und Abholzeiten von sieben bis 16 Uhr nur mit Parkscheibe für maximal 30 Minuten geparkt werden darf. Die Polizei werde das kontrollieren. Auch am Bocksbartweg will die Verwaltung gegen Dauerparker vorgehen. Die Parkplätze an der Straße sind ebenfalls zwischen sieben und 16 Uhr als Kurzzeitparkplätze ausgewiesen. 

Von Ann-Christin Weber

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Willehadi-Kirche bekommt ein neues Glasfenster. Nach einem Wettbewerb mit fünf Künstlern steht nun der Siegerentwurf fest. Christiane Schwarze-Kalkoff wird ein Fenster in Blautönen gestalten. Alle Entwürfe sind ab Sonntag, 11. März, in einer Ausstellung zu sehen.

10.03.2018

Jobcenter und Arbeitsagentur bereiten sich darauf vor, ab Juni die 700 Stellen des Versandkonzerns Amazon am Standort Garbsen besetzen zu können. Für die Besetzung der Stellen wird in der ganzen Region nach Fachkräften gesucht. 

10.03.2018

Der Rat der Stadt Garbsen wird künftig nicht mehr geheim abstimmen, außer bei gesetzlich vorgeschriebenen Themen. Mit knapper Mehrheit stimmten die Ratsmitglieder am Montagabend einer Änderung der Geschäftsordnung zu. Die SPD hatte bis zuletzt versucht, die Abstimmung zu vertagen.

09.03.2018