Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Armol gibt Konzert „Traumtänzer“ auf zehnsaitiger Gitarre 
Region Garbsen Nachrichten Armol gibt Konzert „Traumtänzer“ auf zehnsaitiger Gitarre 
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 11.02.2018
Künstler Armol spielt im Konzert auf der zehnsaitigen Gitarre. Quelle: privat
Havelse

 „Traumtänzer“ heißt das Programm, das der Gitarrist Armol am Sonntag, 18. Februar, ab 17 Uhr im Kulturhaus Kalle, An der Feuerwache 3 – 5, auf der zehnsaitigen Gitarre vorstellt. Er spielt Eigenkompositionen und Filmmusiken. Hinter dem Künstlernamen Armol verbirgt sich der klassische Gitarrist Michael Seubert aus Hannover.

Als Armol zeigt er eine andere Facette von sich. Er kreiert einen persönlichen Stil innerhalb der „Neo Classical Music“ und lotet hierbei die außergewöhnlichen Klangmöglichkeiten der zehnsaitigen klassischen Gitarre aus. Diese bringt der Künstler mit Impressionismus, elektronischer Musik und Soundtracks in Verbindung. Es erklingen unter anderem Filmmusiken von Ludovico Einaudi aus „Ziemlich beste Freunde“, von Yann Tiersen aus „Die wunderbare Welt der Amelie“ und Philip Glass aus „Koyaanisqatsi“.

Seubert studierte an der Musikhochschule Hannover bei Frank Bungarten und komponiert Werke für und mit Gitarre. Er komponiert kraftvolle Arpeggien, traurige Tremolopassagen und fantasievolle Tänze. Diese muten an, als hätten sie sich aus vergangenen Zeiten in die Gegenwart verirrt, heißt es in der Ankündigung.

Der Eintritt kostet 10 Euro, für Kinder unter zwölf Jahren 5 Euro.

Von Anke Lütjens

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Über dem Büro- und Praxenkomplex am Planetenring weht seit Mittwochnachmittag der Richtkranz. Die Rahlfs Immobiliengruppe aus Neustadt  investiert dort fast sechs Millionen Euro.

10.02.2018

Das wohl größte Problem der Handwerksbetriebe in Deutschland heißt Fachkräftemangel. Dem wollen vier Handwerkskammern nun gezielt entgegenwirken – koordiniert wird das von Garbsen aus.

10.02.2018

Der Kreisel an der Gutenbergstraße ist am Montag, 12. Februar, zwischen 9 und 13 Uhr teilweise gesperrt. Grund: Die Lichtstelen müssen wegen mehrerer Schwertransporte abgebaut werden.

07.02.2018