Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten GSG-Musiker richten Weihnachtskonzerte aus
Region Garbsen Nachrichten GSG-Musiker richten Weihnachtskonzerte aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 08.12.2017
Big Band, Orchester und weitere Ensembles des Geschwister-Scholl-Gymnasiums stimmen mit ihren Weihnachtskonzerten aufs Fest ein. Quelle: Markus Holz (Archiv)
Anzeige
Berenbostel

 Internationale Lieder, Filmmusik und Hits mit Swing, Jazz und Pop:  Ensembles des Geschwister-Scholl-Gymnasiums und Solisten stimmen am Donnerstag und Freitag, 14. und 15. Dezember, jeweils ab 19 Uhr mit zwei winterlichen Konzerten auf die Festtage ein. Das Freitagkonzert ist so gut wie ausverkauft.

Der Schulchor unter der Leitung von Friederike Lorenz steuert unter anderem keltische Weihnachtslieder und das Stück „Chasing Cars“ der britischen Rockband Snow Petrol bei. Das Orchester präsentiert außer dem Stück „The Rock“ aus dem gleichnamigen Film auch ein Medley mit deutschen Adventsliedern. Stage Band und Sängerin Pia Döhring präsentieren den Hit von Darlene Love „All alone on Christmas“ aus dem Film „Kevin allein in New York“. 

Die Big Band Berenbostel unter der Leitung von Bodo Schmidt wartet unter anderem mit „Hark the Herald Angels sing“ auf. Das Arrangement von Rich deRosa für die WDR-Bigband vereint den gleichnamigen englischen Weihnachtssong mit einer Melodie von Felix Mendelssohn Bartholdy. Big-Band-Sängerin Lilly Karacay lässt in der Aula des Schulzentrums den Klassiker von Ray Charles „Hallelujah I love her so“ erklingen. „The Candy Man“,  einen der größten Hits von Sammy Davis Jr., singt  Johannes Bahnowski. Alle Ensembles gehen jetzt vor den Konzerten für fünf Tage ins „Trainingslager“. 

Die Konzerte beginnen an beiden Tagen um 19 Uhr in der Aula des Gymnasiums an der Ludwigstraße 4. Einlass in die Aula ist ab 18.30 Uhr. Das Foyer ist geöffnet. Der Förderverein der Schule bietet ab 18 Uhr und in der Pause Getränke und Speisen an. Karten kosten 2,50 Euro und sind im Vorverkauf montags bis freitags, 8 bis 13 Uhr, im Sekretariat der Schule und an der Abendkasse erhältlich.

Von Jutta Grätz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Theater für Niedersachsen (TfN) inszeniert in der IGS den Science-Fiction-Klassiker „1984“. Es geht um staatliche Kontrolle, die Macht der Propaganda und das Verbot eigener Gedanken.

05.12.2017

Die Polizei sucht einen maskierten Mann, der in der Nacht zu Dienstag versucht hat, eine Spielhalle in Berenbostel zu überfallen. Er sprach eine Angestellt an, die daraufhin laut um Hilfe rief. Der Täter lief ohne Beute weg.

05.12.2017

Künftig sollen möglichst noch mehr Jungen und Mädchen die Kindergärten in Garbsen besuchen. Die Stadt erhält dafür rund 430.000 Euro aus dem Bundesprogramm „Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung“. 

08.12.2017
Anzeige