Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Familienforschung: Für März-Kurse anmelden
Region Garbsen Nachrichten Familienforschung: Für März-Kurse anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:15 08.10.2018
Historische Fotos wie dieses, das die Familie Wieland aus Havelse im Jahr 1905 zeigt, machen neugierig und regen zur Ahnensuche an. Quelle: Stadt Garbsen
Garbsen-Mitte

Das Internet als Quelle für Familienforscher ist Thema des Seminars „Familienforschung mit PC und Internet“ im Rathaus. Im Oktober bietet das Stadtarchiv zwei Kurse an, die bereits ausgebucht sind. Interessierte sollten sich daher möglichst schon jetzt für März anmelden, denn die acht bis neun Plätze pro Kurs sind schnell vergeben.

In den EDV-Schulungsräumen des Rathauses lernen Teilnehmer unter Leitung von Gabriele Fricke die relevanten Computerprogramme und Internetseiten kennen. Die Bildungsreferentin und erfahrene Familienforscherin zeigt auch, wie die gesammelten Daten in einem Stammbaum dargestellt werden können. Für jeden Teilnehmer steht ein eigener Schulungscomputer zur Verfügung.

Der Abendkurs ist an den Montagen, 11., 18. und 25. März, jeweils von 17 bis 19 Uhr vorgesehen. Ein Vormittagskurs läuft an den Donnerstagen, 14., 21. und 28. März, jeweils von 10 bis 12 Uhr. Die Gebühren betragen 35 Euro. Mitglieder des Stadtarchiv-Vereins zahlen fünf Euro weniger. Anmeldungen nimmt das Archiv unter Telefon (05131) 707740 sowie nach einer Mail an stadtarchiv@garbsen.de.

Von Anke Lütjens

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Garbsener Sport-Club bietet jetzt auch Kindertanzen und Disco Dance an. Trainiert werden die Teilnehmer von den erfolgreichen Tänzerinnen Kim und Sina Raffert.

07.10.2018

Spielen im Akkord: Mehr als 600 junge Menschen haben sich für 43 Stunden zu einer der größten LAN-Partys Deutschlands in Berenbostel getroffen. Die Spieler kamen aus dem ganzen Bundesgebiet.

10.10.2018

Die IGS Garbsen ist marode und soll für 75 Millionen Euro einen Neubau bekommen. Die Garbsener Politik muss darüber nun entscheiden. Wir haben die Fraktionsvorsitzenden nach ihrer Meinung gefragt.

10.10.2018