Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Für den Besuch bei H1 gibt’s freie Plätze
Region Garbsen Nachrichten Für den Besuch bei H1 gibt’s freie Plätze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:49 27.09.2018
Die Teilnehmerinnen lernen, wie man eine Kamera bedient. Quelle: (Archiv)
Garbsen

Die Jugendpflege der Stadt Garbsen bietet Mädchen in den Herbstferien einen Ausflug zum Fernsehsender H1 in Hannover an. Der Medienworkshop richtet sich an Mädchen zwischen elf und 18 Jahren. Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, einmal hinter der Kamera zu stehen oder als Moderatorin Nachrichten vorzulesen. Termin ist Freitag, 5. Oktober.

H1 ist ein Fernsehsender für die Region und hat seinen Sitz in der Innenstadt Hannovers. Vor Ort erfahren die Mädchen, wie man eine Kamera und ein Tonmischpult bedient und was die Aufgaben einer Bildregisseurin sind. Die Mädchen dürfen Kamera, Ton- und Bildschnittpult ausprobieren und die Aufnahmeleitung übernehmen. Es sollen kurze Nachrichten, Interviews oder Talkrunden gedreht werden.

Der Ausflug dauert von 10.30 bis 18 Uhr. Anmeldungen sind bei der Mobilen Jugendarbeit unter Telefon (0 51 31) 70 77 20 möglich. Die Teilnahmekosten von 7 Euro sowie zwei Fahrkarten und Verpflegung für den Tag sind mitzubringen. Nähere Informationen zu weiteren Aktionen der Jugendpflege gibt es auf www.gogarbsen.de im Internet.

Von Linda Tonn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 23-Jähriger aus Garbsen ist wegen versuchten Totschlags zu einer achtjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Er hatte einen 33-Jährigen im März mit einem Messer schwer verletzt.

26.09.2018

Sie schaffen mit eigenen Kompositionen neue Klangwelten: Elena Chekanova und Robert Kusiolek sind zu Gast in der Dorfkirche in Altgarbsen. Beide sind international ausgezeichnet.

09.10.2018

Folk, Blechbläser, Chormusik und junge Talente: Das Programm für die Reihe der Schloß Ricklinger Konzerte in der Barockkirche steht. Der Förderverein für Orgel und Musik hat die Künstler am Mittwoch vorgestellt.

29.09.2018