Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Förderverein Orgel stellt Konzertreihe vor
Region Garbsen Nachrichten Förderverein Orgel stellt Konzertreihe vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 29.09.2018
Die irische Folk-Band Cúig spielt zum Auftakt der Reihe der Schloß Ricklinger Konzerte am Sonntag, 14. Oktober. Quelle: Privat
Schloss Ricklingen

Folk, Blechbläser, Chormusik und junge Talente: Das Programm für die Reihe der Schloß Ricklinger Konzerte steht. Der Förderverein für Orgel und Musik, Veranstalter der hochkarätigen Musikabende, hat die Künstler am Mittwoch vorgestellt.

Cúig spielen zum Auftakt irisch-galizischen Folk

Zum Auftakt am Sonntag, 14. Oktober, spielt die junge irische Band Cúig. Cúig ist gälisch, bedeutet fünf und ist als Name für das Quintett aus Nordirland so schlicht wie einprägsam. Ihr Konzertprogramm „Cutting Edge“ steht für innovativen irisch-galizischen Sound. „Die jungen Musiker haben uns mit ihrem Charisma, virtuosen Arrangements und großer Spielfreude überzeugt“, sagt Silke Rybak, Vorsitzende des Fördervereins. „Mit dem Auftritt erfüllen wir Wünsche vieler unserer Gäste, die Folkmusik lieben“. Im vergangenen Jahr hatte die irische Folkband Goitse ein umjubeltes Konzert in Schloß Ricklingen gegeben. Beginn ist um 18 Uhr.

Das international bekannte Münchner Blechbläser-Quintett Harmonic Brass ist am Sonntag, 20. Januar, um 18 Uhr mit seinem Programm „Playlist“ zu Gast in der Barockkirche. Seit 1991 spielen die fünf Musiker, das sind Hans Zellner und Elisabeth Fessler (Trompete), Andreas Binder (Horn), Thomas Lux (Posaune) und Manfred Häberlein (Tuba), Konzerte auf der ganzen Welt – von der New Yorker Carnegie Hall über Kapstadt bis zum Leipziger Gewandhaus. „Ein Ensemble, das akribisch an seinen Auftritten arbeitet, barocke Lebensfreude ausstrahlt und richtig Laune macht“, werben die Veranstalter.

Kündigen die Reihe der Schloß Ricklinger Konzerte an: Silke Rybak und Ulrich AufderHeide vom Förderverein Musik und Orgel. Quelle: Jutta Grätz

„Wunderkinder“ ist der Titel des Konzertabends am Sonntag, 17. Februar, den Absolventen des Instituts zur Früh-Förderung musikalisch Hochbegabter (IFF) der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover gestalten. Das IFF ist im Jahr 2000 auf Initiative von Professor Bernd Goetzke gegründet worden, um eine Spitzenförderung von jungen musikalischen Talente zu sichern. Beginn ist um 18 Uhr.

Passionskonzert zum 325. Geburtstag der Kirche

Die Konzertsaison endet am Sonntag, 17. März, mit dem Konzert des Figuralchores Hannover. „Happy Birthday“ lautet das Programm anlässlich des 325. Geburtstag der Schloß Ricklinger Kirche. Im Mittelpunkt des Passionskonzertes steht die Wiederaufführung der „Stabat mater“ des italienischen Komponisten Giovanni Carlo Maria Clari (1677-1754) für Soli, Chor und Orchester. „Sein kompositorisches Schaffen beeinflusste unter anderem Georg Friedrich Händel“, sagt Rybak. Das Konzertprogramm umfasst weitere Kompositionen aus der Entstehungszeit der Barockkirche. Beginn ist ebenfalls um 18 Uhr.

Der Förderverein für Orgel und Musik, 1996 zur Finanzierung des Orgelneubaus gegründet, organisiert und unterstützt nicht nur die Reihe der Schloß Ricklinger Konzerte, sondern auch den Kinderchor und zuletzt den Ankauf eines E-Pianos. Die nach der Restaurierung des Kirchenraums notwendige Sanierung der Orgel hat er mit 5000 Euro maßgeblich finanziert.

Info: Karten für die Konzerte mit freier Platzwahl kosten 15 Euro und sind an der Abendkasse, im Kulturbüro Garbsen im Rathaus, bei der Buchhandlung Weber (Wunstorf), Wulfs Bücherbörse (Shopping Plaza Garbsen), Bäckerei Marquardt (Schloß Ricklingen) und der Buchhandlung an der Marktkirche (Hannover) erhältlich. Reservierungen für die Abendkasse sind möglich unter info@konzerte-schlossricklingen.de. Schüler bis 14 Jahre haben freien Eintritt, ebenso Empfänger von Hartz IV.

Von Jutta Grätz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Garbsenerin Janet Nesmedin backt aus Leidenschaft – am liebsten außergewöhnliche Torten. Gerade tritt sie in der Show „Das große Backen“ bei Sat 1 gegen neun weitere Hobby-Bäcker an.

29.09.2018

Die Gesichter müde, die Fahrzeuge schmutzig: 20 Helfer von drei Feuerwehren aus Garbsen sind zurück von ihrem Einsatz beim Moorbrand im Emsland. Zugführer Ingo Wittrock ist zufrieden mit seinem Team.

25.09.2018

Der Saal des Hotel-Restaurants Körber wird zur Bühne für die Band Abba Deluxe. Die Gäste unter der Diskokugel erwarten nicht nur die Hits des schwedischen Quartetts, sondern auch ein Vier-Gänge-Menü.

28.09.2018