Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten DRK packt 50 Weihnachtstüten
Region Garbsen Nachrichten DRK packt 50 Weihnachtstüten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 09.12.2017
DRK-Chef Rolf Posor (rechts) überreicht die Weihnachtstüten an Vertreter aus Politik und sozialen Einrichtungen. Quelle: Katharina Hemmer
Anzeige
Auf der Horst

 Die Ehrenamtlichen vom DRK Garbsen haben erneut Weihnachtstüten für Bedürftige gepackt. „Wir haben 50 Taschen vorbereitet, die unter anderem mit Süßem, Kaffee, Konserven und Adventskalendern gefüllt sind“, sagt Rolf Posor, Vorsitzender vom DRK Garbsen. Seit etwa zehn Jahren gibt es die weihnachtliche Aktion. 

Am Mittwoch kamen Hartmut Berg und René Reuter vom Jobcenter, Katarina Herz-Melching und Elisabeth Glowacka vom Netzwerk Familienhebammen der Region Hannover und Anne Süß vom Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft (BNW). Sie nahmen die gepackten Beutel in Empfang und leiten sie jetzt an diejenigen Bedürftigen weiter, von denen die Organisationen wissen, dass diese Präsente als Wertschätzung und Unterstützung verstanden werden. 

Berücksichtigt werden in diesem Jahr vor allem junge Mütter, Alleinerziehende, Leistungsempfänger, die im Sozialen Kaufhaus arbeiten und Flüchtlinge aus Integrationskursen. „Die Vertreter werden eingeladen, damit wir ganz sicher sind, dass die Tüten wirklich nur an Bedürftige verteilt werden“, sagt Posor. Auch Hartmut Berg vom Jobcenter kennt das Problem. „Früher haben wir die Tüten im Jobcenter verteilt, aber da kamen viele Menschen, die nicht bedürftig waren“, sagt er.

„Die Tüten lösen eine große Freude aus; es kommt viel Dankbarkeit zurück“, sagt Anne Süß vom BNW,  „die Menschen sind wirklich froh, weil der Dezember auch ein teurer Monat ist und das Geld oft nicht reicht, um beispielsweise allen Kindern etwas zu schenken“.

Von Katharina Hemmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jazz, Pop und Klassik stimmen ein aufs Fest: Ensembles des Geschwister-Scholl-Gymnasiums und viele Solisten laden für Donnerstag und Freitag, 14. und 15. Dezember, zu ihren Weihnachtskonzerten ein. 

08.12.2017

Das Theater für Niedersachsen (TfN) inszeniert in der IGS den Science-Fiction-Klassiker „1984“. Es geht um staatliche Kontrolle, die Macht der Propaganda und das Verbot eigener Gedanken.

08.12.2017

Die Polizei sucht einen maskierten Mann, der in der Nacht zu Dienstag versucht hat, eine Spielhalle in Berenbostel zu überfallen. Er sprach eine Angestellt an, die daraufhin laut um Hilfe rief. Der Täter lief ohne Beute weg.

05.12.2017
Anzeige