Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Böller verursachen vier Brände in Garbsen
Region Garbsen Nachrichten Böller verursachen vier Brände in Garbsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:45 01.01.2018
Feuerwehr und Polizei mussten in der Silvesternacht zu vier Bränden in Garbsen ausrücken. Quelle: Michael Hanschke/dpa /Symbolbild)
Anzeige
Havelse/Berenbostel/Osterwald/Schloß Ricklingen

 Für die Polizei und die Feuerwehren in Garbsen war die erste Nacht des Jahres eine arbeitsreiche. In vier Stadtteilen verursachen Böller oder Raketen nach Mitternacht Brände. Der größte Schaden entstand dabei an einem Pferdeunterstand in Osterwald Unterende. Er geriet in Brand, obwohl der Eigentümer das hölzerne Bauwerk eigens mit einer Folie gegen Böller zu schützen versucht hatte. Die Kosten für den Wiederaufbau schätzen die Ermittler auf rund 3000 Euro. Tiere wurden nicht verletzt.

Insgesamt etwa 1000 Euro Schaden entstanden bei zwei Containerbränden in Berenbostel und Schloß Ricklingen. In beiden Fällen geht die Polizei davon aus, dass Feuerwerkskörper die Ursache waren. Die Verursacher der Brände sind bislang unbekannt. Die freiwilligen Feuerwehren aus den jeweiligen Orten waren im Einsatz.

Das gilt auch für den Brand einer Hecke an der Hannoverschen Straße in Havelse. Der Schaden dort wird mit rund 150 Euro angegeben. Die Ermittler bitten Zeugen um Hinweise, die zur Aufklärung der Brände beitragen können. Diese melden sich unter Telefon (05131) 7014515.

Von Gerko Naumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Silvesternacht hat die Polizei im Stadtteil Auf der Horst zwei Schreckschusspistolen eingezogen. Zwei junge Männer hatten damit geschossen, obwohl sie keinen Waffenschein besitzen.

01.01.2018

Was soll 2018 in Garbsen anders werden? Wir haben Menschen aus Kultur, Politik, Gesellschaft und Kirche nach ihren Wünschen für das neue Jahr gefragt. Sie reichen von politischer Einigkeit bis zu erlebnisreichem Kulturgenuss.

01.01.2018

Das Standesamt im Rathaus der Stadt Garbsen ist am Donnerstag, 4., und Freitag, 5. Januar, geschlossen. Grund sind vorbereitende Maßnahmen für eine Renovierung  Mitte Januar. Es sind Ersatzräume eingerichtet.

03.01.2018
Anzeige