Navigation:
Treffen sich beim Abend der Begegnung in St. Raphael:  Benno Nolte (von links), Maria Chytis, Kemal Dinc und Foad Kazemzadeh.

Treffen sich beim Abend der Begegnung in St. Raphael:  Benno Nolte (von links), Maria Chytis, Kemal Dinc und Foad Kazemzadeh.
© Jutta Grätz

Garbsen

Beirat will Runden Tisch der Religionen beleben

Der Garbsener Integrationsbeirat will den Runden Tisch der Religionen und Kulturen beleben. Dies kündigte der Vorsitzende des Gremiums Foad Kazemzadeh beim Abend der Begegnung in  St. Raphael an.

Auf der Horst.  Der Garbsener Integrationsbeirat will den Runden Tisch der Religionen und Kulturen beleben. Dies kündigte der Vorsitzende des Gremiums Foad Kazemzadeh beim Abend der Begegnung in St.Raphael am Freitag an. „Wir möchten alle Religionsgemeinschaften in Garbsen einladen, sich daran zu beteiligen“, sagte Kazemzadeh. Bei einem ersten Treffen wollen die Vertreter sich darauf verständigen, worauf der Fokus ihrer Arbeit liegen soll.  Zur Diskussion stehen sowohl theologische und kulturelle Themen als auch Alltagsfragen. Über den Vorschlag aus dem Arbeitskreis Kultur und Religion berät der Integrationsbeirat in seiner Sitzung am Donnerstag, 16. November, im Rathaus.

Beim Abend der Begegnung hat sich der Beirat bei den Garbsenern bedankt, die die Integration in der Stadt fördern. Mehr als 70 von ihnen waren der Einladung gefolgt, darunter Integrationslotsen und Vertreter von Kirchengemeinden, Stadt und Politik und des Flüchtlingsnetzwerks Willkommen. „Sie leisten eine beeindruckende Arbeit“, würdigte Bürgermeister Christian Grahl die Arbeit der Integrationshelfer.  Das sei nicht selbstverständlich: In Zeiten von Digitalisierung und Globalisierung sei eine Tendenz zur Fokussierung auf die eigene Person erkennbar, so Grahl. „Wir brauchen Menschen, die Orientierung geben.“

Von Jutta Grätz


Anzeige

Garbsen ist ...

  • ... die nach Hannover größte Stadt in der Region mit mehr als 60.000 Einwohnern
  • ... Heimat des ehemaligen Zweitligisten TSV Havelse (1990)
  • ... Heimat von Miss Germany 2008, Kim-Valerie Voigt
  • ... die Online-Domino-Hochburg Deutschlands
  • ... Universitätsstandort
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Garbsen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h