Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Fotokünstler zeigt Facetten des Wassers
Region Garbsen Nachrichten Fotokünstler zeigt Facetten des Wassers
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:36 31.03.2018
Fotokünstler Andreas Warlich zeigt in seiner Ausstellung Schwarz-Weiß-Aufnahmen, bei denen Wasser eine zentrale Rolle spielt. Quelle: Andreas Warlich
Anzeige
Osterwald

 Wasser in vielen Facetten zeigen Aufnahmen des Garbsener Fotokünstlers Andreas Warlich. Zu sehen sind diese in einer Ausstellung in der Arztpraxis von Dr. Achim Neetz im Gießelmannhof in Osterwald. Die Vernissage beginnt am Freitag, 6. April, um 18 Uhr. Einführende Wort findet Studienrat Reinhart Thomas. Für die musikalische Begleitung sorgt Gitarrist Philipp Jahn.

Ausstellung geht bis Mitte Mai

Wasser stellt das zentrale Thema der Schau dar. Für die Aufnahmen war Warlich in Polen, Litauen, Schweden, Norwegen und in seiner Heimat mit der Kamera unterwegs. Den Fotokünstler interessieren besonders grafische Momente, Linienführung und außergewöhnliche Lichtverhältnisse. Um diese Elemente zu betonen, sind die meisten Bilder in schwarz-weiß gehalten. Die Ausstellung ist noch bis zum 16. Mai zu sehen.

Von Anke Lütjens

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Stadtarchivverein lädt zur Jahresversammlung und zu einem Vortrag ein. Darin geht es um das Thema „Ariernachweise zwischen Genealogie und Ideologie – eine Quellengruppe wir hinterfragt“. Der Eintritt ist frei.

31.03.2018

Im Kammerchor Schloß Ricklingen sind noch Plätze frei. Die Sänger möchten diese gerne mit Männerstimmen füllen. Interessierte können an einem Projekt und einem Workshop mit Oliver Gies teilnehmen.

31.03.2018

Studententeams der Leibniz Universität Hannover treten mit zwei Rennwagen in der Formula Student an: Sie haben sich vom Verbrennungsmotor verabschiedet und bauen einen Elektro- und einen Selbstfahrer-Rennwagen. Die Federführung liegt im PZH in Garbsen. 

31.03.2018
Anzeige