Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Aha sammelt die Weihnachtsbäume ein
Region Garbsen Nachrichten Aha sammelt die Weihnachtsbäume ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:58 02.01.2018
 Ausrangierte Weihnachtsbäume müssen am Abholtag an die Gehwegkante gelegt werden. Quelle: Mascha Brichta/dpa-tmn
Garbsen

 Die Müllabfuhr der Abfallwirtschaft Region Hannover (Aha) nimmt im Umland zwischen Montag und Freitag, 8. bis 19. Januar, abgeschmückte Tannenbäume mit. Die Bäume werden mit den Bioabfällen an den jeweiligen Abfuhrtagen abgeholt und müssen bis 7 Uhr an der Gehwegkante bereitgelegt werden.

Äste bündeln

Wer eine Tanne hat, die mehr als zwei Meter misst, muss sie halbieren, damit sie in die Müllfahrzeuge passt. Die Baumstämme dürfen nicht dicker als 15 Zentimeter sein. Aha bittet zudem darum, die Äste mit Bindfäden zu bündeln. Die Bäume müssen restlos abgeschmückt werden, da ein Teil der Tannen zu Kompost verarbeitet wird. 

Auf den Deponien in Burgdorf, Hannover und Wunstorf sowie auf den 21 Aha-Wertstoffhöfen und den 55 Grüngutannahmestellen in der Region können ebenfalls abgeschmückte Weihnachtsbäume entsorgt werden.

Von Katharina Hemmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Sonntag sind Kriminelle in eine Wohnung an der Straße Siriushof im Stadtteil Auf der Horst eingebrochen. Die Täter nahmen Uhren und Schmuck mit. Die Polizei bittet um Hinweise.

01.01.2018

Bei einem Unfall auf der B6 bei Marienwerder ist eine 43-Jährige am Sonnabend leicht verletzt worden. Der mutmaßliche Verursacher flüchtete, die Polizei sucht nun Zeugen.

01.01.2018

Viermal sind Polizei und Feuerwehr in der Silvesternacht in Garbsen wegen Bränden zu Einsätzen gerufen worden. Dabei entstand ein Schaden von mehr als 4000 Euro.

01.01.2018