Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten 74-Jähriger flüchtet nach Zusammenstoß
Region Garbsen Nachrichten 74-Jähriger flüchtet nach Zusammenstoß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 03.12.2017
Der Mann musste seinen Führerschein abgeben. Quelle: Uwe Dillenberg/Archiv
Anzeige
Garbsen-Mitte

  Bei einem Zusammenstoß mit einem Seat hat ein alkoholisierter 74-Jähriger am Freitagabend einen Schaden von 800  Euro verursacht. Anschließend flüchtete der Mann vom Unfallort. Die Polizei verfolgte ihn bis zu seiner Wohnung und zog seinen Führerschein ein.

Der Garbsener war auf der Berenbosteler Straße unterwegs und rollte im Einmündungsbereich zur Europaallee zurück auf den hinter ihm fahrenden Seat einer 43-Jährigen. Dabei wurde das Auto beschädigt. Trotz der Aufforderung zu warten, flüchtete der 74-Jährige vom Unfallort.

Mann stand unter Alkoholeinfluss

Ein zufällig hinter den beiden Fahrzeugen fahrender Streifenwagen verfolgte den Mann bis zu seiner Wohnung. Bei der Kontrolle stellte die Polizei fest, dass er unter Alkoholeinfluss stand. Er musste seinen Führerschein abgeben.

ton

Von Linda Tonn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bürgermeister Christian Grahl setzt seine Tour durch die Stadtteile fort. Nächste Ziele in der Reihe Sprechstunde vor Ort sind die Horst und Altgarbsen.

06.12.2017

Die Hannoversche Volksbank ändert zum 2. Januar die Öffnungszeiten ihrer Geschäftsstellen.

06.12.2017

Die Stadt Garbsen lädt Jugendliche für Sonnabend, 9. Dezember, zum letzten Mitternachtssport in diesem Jahr ein. Treffpunkt sind die Hallen am Johannes-Kepler-Gymnasium, Auf der Horst.  

05.12.2017
Anzeige