Navigation:
Der Mann musste seinen Führerschein abgeben.

Der Mann musste seinen Führerschein abgeben.
© Uwe Dillenberg/Archiv

Garbsen

74-Jähriger flüchtet nach Zusammenstoß

Bei einem Zusammenstoß am Freitagabend hat ein 74-jähriger Autofahrer einen Schaden von 800 Euro verursacht. Anschließend flüchtete er vom Unfallort. Die Polizei verfolgte den Mann bis zu seiner Wohnung und stellte fest, dass er unter Alkoholeinfluss stand.

Garbsen-Mitte.   Bei einem Zusammenstoß mit einem Seat hat ein alkoholisierter 74-Jähriger am Freitagabend einen Schaden von 800  Euro verursacht. Anschließend flüchtete der Mann vom Unfallort. Die Polizei verfolgte ihn bis zu seiner Wohnung und zog seinen Führerschein ein.

Der Garbsener war auf der Berenbosteler Straße unterwegs und rollte im Einmündungsbereich zur Europaallee zurück auf den hinter ihm fahrenden Seat einer 43-Jährigen. Dabei wurde das Auto beschädigt. Trotz der Aufforderung zu warten, flüchtete der 74-Jährige vom Unfallort.

Mann stand unter Alkoholeinfluss

Ein zufällig hinter den beiden Fahrzeugen fahrender Streifenwagen verfolgte den Mann bis zu seiner Wohnung. Bei der Kontrolle stellte die Polizei fest, dass er unter Alkoholeinfluss stand. Er musste seinen Führerschein abgeben.

ton

Von Linda Tonn

Berenbosteler Str. 70, 30823 Garbsen, Deutschland

Anzeige

Garbsen ist ...

  • ... die nach Hannover größte Stadt in der Region mit mehr als 60.000 Einwohnern
  • ... Heimat des ehemaligen Zweitligisten TSV Havelse (1990)
  • ... Heimat von Miss Germany 2008, Kim-Valerie Voigt
  • ... die Online-Domino-Hochburg Deutschlands
  • ... Universitätsstandort
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Garbsen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h