Navigation:
HAZ/NP-Mitarbeiter Sebastian Romo (Zweiter von rechts) an seinem ersten Ausgabetag bei der Tafel in Garbsen.

Um 8 Uhr geht es los, um 14 Uhr ist Feierabend: Einen Tag lang hat HAZ/NP-Mitarbeiter Sebastian Romo die ehrenamtlichen Helfer der Tafel in Garbsen begleitet und selbst bei der Lebensmittelausgabe angepackt.

Setzen ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen: Jennifer Voigt (von links), Marion Weber, Silke Gottschalk und Eva-Maria Katiowsky.

Sie setzen ein deutliches Zeichen gegen Gewalt an Frauen:  das Mädchen- und Frauenzentrum,  Polizei, Stadt und AWO. Mit 1000 knallroten Päckchen Taschentüchern sensibilisieren sie für das Thema.

Die Grünen in Garbsen wollen "sexuelle Dienstleistungen" mit einer Steuer belegen.

Die Grünen in Garbsen wollen die Vergnügungssteuer deutlich erhöhen und eine Prostitutionssteuer einführen. Damit wollen sie die Einnahmen der Stadt erhöhen und entsprechende Anbieter abschrecken.

Die Region Hannover lehnt ein Nachtfahrverbot auf der K356 durch Gümmer ab.

Lkw dürfen auch weiterhin zwischen 19 und 6 Uhr auf der Osnabrücker Landstraße durch Gümmer fahren. Die Region Hannover hat einen Antrag der SPD-Ortrsratsfraktion geprüft und ein Nachtfahrverbot abgelehnt. 

Die Silvanusgemeinde bietet ein kurzes Innehalten an jedem Abend der Adventszeit.

In der Silvanusgemeinde Berenbostel gibt es in diesem Jahr wieder einen Lebendigen Adventskalender. Das erste Türchen wird am 3. Dezember in der Silvanuskirche geöffnet. In Stelingen können sich noch Bürger melden, die selbst einen Abend anbieten möchten.

Es tropft von oben: Die Umweltbeauftragte Christina Haupt hat sich die bunten Auffangbehälter ausgedacht.

Das Dach des Rathauses in Garbsen ist undicht und soll demnächst repariert werden. Für die Zwischenzeit hat die Umweltbeauftragte Christina Haupt bunte Tropfenfänger entworfen.

Mit reichlich Kunstblut hat ein Garbsener vorgetäuscht, dass er angeschossen worden sei.

Ein 32-jähriger Garbsener muss sich im Januar wegen Vortäuschens einer Straftat vor Gericht verantworten. Er hatte im Februar einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst, weil er mithilfe von Kunstblut vorgab, angeschossen worden zu sein.

Treffen sich bei der Preisverleihung: Juror Hans Georg Ruhe (von links), Kathrin Osterwald und Hamid Al Iriani, Caritasdirektor Achim Eng und Mohammad Baghdadi von der Jury.

Das ökumenische Sozialprojekt Neuland ist für seine Initiative „Mit Neuland auf Wohnungssuche mit Geflüchteten“ mit dem Elisabethpreis der Caritas ausgezeichnet worden. 

Zeit, Zuwendung, Unterstützung: Zehn Ehrenamtliche starten den Seniorenservice Kleine Alltagshilfen in Garbsen. 

Der ehrenamtliche Seniorenservice "Kleine Alltagshilfen" startet am 24. November in Garbsen. Die Freiwilligen-Agentur und die Seniorenberatung haben das Projekt ins Leben gerufen. Zehn Helfer machen bisher mit.

Die Ausstellung von Franz-Jürgen Harms und Möbel Hesse über Garbsens Ziegeleien endet am nächsten Montag .

Wie war das früher in den vielen Ziegeleien Garbsens? Die aktuelle Ausstellung in der Scheune bei Hesse zeigt das eindrucksvoll. Sie endet am Montag, 27. November, mit einer letzten Führung. 

Der Trümmerclown: Ein Ausschnitt aus dem vierten Bild von Maler Eduard Jantschewskij für die Galerie der erzählenden Bilder.

Ein Kind, ein Clown, Trümmer: Das ist der Mittelpunkt des vierten Bildes von Eduard Jantschwskij in der Reihe „Galerie der erzählenden Bilder“. Er zeigt es am 26. November, 15 bis 17 Uhr, im Kalle. 

Spinnen erregen zumeist Abscheu, diese zeigt sich angreifbar. Bernd Riedel präsentiert dieses Motiv, auf Leinwand gedruckt, bei seiner Ausstellung in der Garbsener Galerie Hesse.

„Kontinuum“ hat der ehemalige Garbsener Lokalredakteur Bernd Riedel seine Fotoausstellung in der Garbsener Galerie Hesse genannt. Vernissage ist am Sonnabend, 2. Dezember, 11 Uhr.

1 2 3 4 ... 416
Anzeige

Garbsen ist ...

  • ... die nach Hannover größte Stadt in der Region mit mehr als 60.000 Einwohnern
  • ... Heimat des ehemaligen Zweitligisten TSV Havelse (1990)
  • ... Heimat von Miss Germany 2008, Kim-Valerie Voigt
  • ... die Online-Domino-Hochburg Deutschlands
  • ... Universitätsstandort
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Garbsen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h