Navigation:

© Foto: Christian Elsner

Pattensen

Erneut schwerer Unfall auf der B3

Erneut ein schwerer Unfall auf der Bundesstraße 3 bei Pattensen. Zwei Personen wurden dabei schwer verletzt. Die Straße ist noch bis voraussichtlich 11 Uhr gesperrt.

Pattensen. Schon gestern kam es auf der B3 bei Pattensen zu einem schweren Unfall. Am Donnerstag morgen stießen wieder zwei Fahrzeuge frontal zusammen. Die 19-Jährige Fahrerin eines Ford Fiesta kam nach ersten Erkenntnissen der Polizei in einer leichten Kurve zwischen den Ortsteilen Oerie und Thiedenwiese auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß sie mit einem VW Caddy zusammen, der von einem 65-Jährigen gefahren wurde. Beide Unfallopfer wurden dabei schwer verletzt. Die 19-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert. Der 65-Jährige kam mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus bei Hildesheim.  Die B3 wird bis voraussichtlich 11 Uhr gesperrt bleiben. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen.

Bereits am Mittwoch ist ein 83-Jähriger bei einem Frontalzusammenstoß auf der B3 ums Leben gekommen.