Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Wettmar feiert drei Tage lang Schützenfest
Region Burgwedel Nachrichten Wettmar feiert drei Tage lang Schützenfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:09 31.05.2018
Wettmarer Schützen am Ehrenmal. Quelle: Kerstin Hamann (Archiv)
Anzeige
Wettmar

Die Abordnung, die den amtierenden Schützenkönig von „Gut Ziel“ am Freitag um 17.30 Uhr an der Bruchstraße zur feierlichen Proklamation abholt, ist nur die Vorhut: Mehr zum Gucken bieten die Umzüge am Sonnabend und Sonntag, die Wettmar an diesem Wochenende zum Schützenfest-Dorf machen werden.

Am Sonnabend, 2. Juni, marschieren der Feuerwehrmusikzug Wettmar und der Musik- und Fanfarenzug des Schützen Corps Lehrte mit, wenn insgesamt fünf Scheiben aufgehängt an der Hauptstraße, am Schelpberg, an der Luisen- und der Bruchstraße sowie am Bornberg aufgehängt werden. Abmarsch ist um 12.15 Uhr vom Festzelt aus.

Am Sonntag heißt es Abmarsch um 12.30 Uhr: Via Thönser Trift und Am Rahden geht es durchs Wohnquartier zum Kastanienweg, wo die Volksscheibe ihren Platz finden wird. Über die Hauptstraße, Meitzer und Celler Weg sowie die Herrenhäuser Straße geht es dann zurück ins Festzelt.

Highlights des Volks- und Schützenfestes Wettmar für Zivilisten sind die Buden und Fahrgeschäfte auf dem Festplatz, wo am Freitag von 15 bis 19 Uhr Familiennachmittag ist. Am Abend gibt es dann nach dem offiziellen Teil tanzbare Livemusik von der Band Happy Connection. Am Sonnabend legt ab 19 Uhr das DJ-Gespann Bernd & Toddy auf. Zum Ausklang am Sonntagnachmittag wird um 15 Uhr eine Kaffeetafel ebenfalls mit Livemusik eröffnet: Zusätzlich zu den beiden Musikzügen vom Vortag spielt der Fanfarenzug Thönse im Festzelt.

Von Martin Lauber

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Amtsgericht hat einen Unfall mit zwei Toten auf der A7 in der Wedemark juristisch aufgearbeitet. Für die Unfallverursacherin gab es eine Bewährungsstrafe, an der Arbeit der Ärzte viel Kritik.

03.06.2018

Singen, Tanzen und in die Vergangenheit eintauchen: Mit schwungvoller Musik hat die Gruppe Klang und Leben mehr als 100 Zuhörer mitgerissen – und gute Laune verbreitet.

03.06.2018

Burgwedels DRK öffnet wieder die Stationstüren seiner Teddy-Klinik – und zwar am 9. Juni in der Grundschule Kleinburgwedel. Alle Plüschpatienten sind willkommen.

31.05.2018
Anzeige