Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Wieder Kollision auf der Isernhägener Straße
Region Burgwedel Nachrichten Wieder Kollision auf der Isernhägener Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:59 15.12.2017
Die Polizei sucht Zeugen für eine Kollision auf der Isernhägener Straße. Quelle: HAZ
Großburgwedel

  Bei dem Versuch, westlich von Großburgwedel von der Isernhägener Straße nach links auf die A 7 Richtung Hannover abzubiegen, hat ein 31-jähriger Fordfahrer am Donnerstagnachmittag den Opel Zafira einer 19-Jährigen übersehen, die in Gegenrichtung Isernhagen unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß wurde die 23-jährige Beifahrerin im Opel leicht verletzt und mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Wagen war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Den Schaden beziffert die Polizei auf rund 11.000 Euro. Sie bittet Zeugen um Hinweise unter Telefon (05139)9910. Weil Kollisionen an dieser Stelle der L 381 keine Seltenheit sind, plant das Landesamt für Straßenbau dort einen Kreisel.

Von Martin Lauber

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer sich regelmäßig als Wahlhelfer verpflichten lässt, bei dem kommen über die Jahre viele Einsätze zusammen – bei Heidi Homeyer rund 30. Die Stadt sagte langjährigen Wahlhelfern jetzt Dankeschön.

18.12.2017

Verkehrssachen bestimmten den Verhandlungstag am Amtsgericht Burgwedel. Dort musste ein 25-Jähriger zur Kenntnis nehmen, dass wWer notorisch ohne Führerschein fährt, irgendwann im Gefängnis landet. 

17.12.2017

Mit einem kleinen Konzert auf dem Wochenmarkt haben die Großburgwedeler Grundschüler auf Weihnachten eingestimmt und eine Kostprobe aus ihrem Musical „Der neue Stern“  gegeben.

14.12.2017