Navigation:
Drastische Demonstration für die Klasse 4b: Zur Kante am Bahnsteig sollte man Abstand halten, sonst ergeht es einem als Fahrschüler so wie den Plastikkegeln.

Drastische Demonstration für die Klasse 4b: Zur Kante am Bahnsteig sollte man Abstand halten, sonst ergeht es einem als Fahrschüler so wie den Plastikkegeln.
© Martin Lauber

Thönse

Sicherheit im Bus lässt sich trainieren

Mit seinem Sicherheitstraining setzt RegioBus in Thönse bei den Viertklässlern an. Wird die Linie 634 eingestellt, müssen sich bald auch die keinsten Fahrschüler ins Gedränge stürzen.

Thönse.  Vollbremsung bei Schrittgeschwindigkeit und dann bei Tempo 30 –das sind echt einprägsame Aha-Momente. Während die Kinder der Klasse 4 b sich gut festgehalten haben und staunend nach vorne wippen, rauscht Dummy „Super-Ingo“ im Mittelgang  von hinten nach ganz vorne. „Der hätte jetzt blutige Lippen und viele Schrammen, mindestens“, sagt Manfred Bandscheid, also: „Sobald der Bus fährt, immer gut festhalten!“

150-mal im Jahr ist Bandscheid, wenn Schulen ihn bei Regiobus angefordert haben, in der Region unterwegs.  Beim Sicherheitstraining an der Sonnenblumen-Grundschule Thönse brachte er den Viertklässlern am Freitag auch die Regel nahe, unbedingt Abstand zu halten, bis der Bus an  der Haltestelle wirklich steht. Was denen passiert, die zu nahe an der Kante stehen? Der rechte Vorderreife eines  12-Tonner-Busses zerknautsche die rot-weißen Plastikkegel – und ein großes „Auweia“ stand den Kindern ins Gesicht geschrieben.

Das Thema Busverkehr beschäftigt die Thönser Grundschule in dieser Woche aber auch wegen der drohenden Abschaffung der laut einem Gutachten viel zu schwach frequentierten Buslinie 634 von Engensen über Kirchhorst nach Altwarmbüchen. Die gut 50 kleinen Engenser, die mit dieser Linie morgens nach Thönse pendeln, müssten sich dann einen überfüllten Bus mit den Großen zum Schulzentrum teilen, warnt Schulleiterin Jeannette Schneider. „Die kommen da zwar rein, aber sicher nicht mehr raus!“

Von Martin Lauber


Anzeige

Burgwedel ist ...

  • ... eine Stadt im Nordosten von Hannover, die aus sieben Stadtteilen besteht und mehr als 20.000 Einwohner hat
  • ... schuldenfrei (!)
  • ... die Heimat von Martin Kind, Präsident von Hannover 96
  • ... Sitz der Drogeriemarktkette Rossmann
  • ... Geburtsort von Schauspielerin Bettina Zimmermann
  • ... 6x pro Woche Thema in der Nordhannoverschen Zeitung, die als Heimatzeitung in Burgwedel der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.