Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Schulchor gibt Kostprobe des Weihnachtsmusicals
Region Burgwedel Nachrichten Schulchor gibt Kostprobe des Weihnachtsmusicals
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:45 14.12.2017
Großburgwedeler Grundschüler stimmen mit ihren Lieder auf Weihnachten ein. Quelle: Jarolim-Vormeier
Großburgwedel

 Eine Menschentraube hat sich am Donnerstagvormittag auf Großburgwedels Wochenmarkt gebildet:  Viele Passanten bleiben stehen, als sie die Stimmen von 40 Kindern vernehmen, die weihnachtliche Lieder vortragen. Der Chor der Grundschule Großburgwedel gibt auf der Von-Alten-Straße eine Kostprobe für ein besonderes Konzert am Sonntag, 17. Dezember. Ab 17 Uhr werden sie gemeinsam mit dem Kirchenchor von St. Marcus und dem Musikzug der Feuerwehren Kleinburgwedel und Engensen in der Wettmarer Kirche das Musical „Der neue Stern“ aufführen.

Eins der Lieder aus dem  Musical ist für die Grundschüler eine besondere Herausforderung, da sie es im Kanon singen. Aber den mehrstimmigen Gesang meistern die Jungen und Mädchen auf dem Wochenmarkt  gemeinsam mit ihrer Chorleiterin und Musiklehrerin Andrea Matern souverän. Stolz nehmen sie  den Applaus ihres Publikums entgegen.

Schon während des Platzkonzerts ziehen einige Viertklässler mit kleinen Kisten durch die Fußgängerzone: Insgesamt 200 Tüten, gefüllt mit selbst gebackenen Plätzchen, bieten sie Marktbesuchern  zum Verkauf anbieten. Der Förderverein der Grundschule hat die alljährliche Aktion unterstützt.  Die zweite Vorsitzende Jella Weselmann verrät: „Der Erlös ist für eine kleine Veranstaltungsbühne für die Turnhalle gedacht.“

Von Katerina Jarolim-Vormeier

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Gemeinde hat keinen Bedarf mehr an einem Einfamilienhaus am Waltersweg in Isernhagen H.B. Der Verkauf gegen Gebot soll mindestens 250.000 Euro in die Kassen spülen.

14.12.2017

Mit Einschränkungen darf in der Thönser Mitte bald gebaut werden: Für zwei Fünf-Familien- und zwei Doppelhäuser auf dem einstigen Hof Neber  hat die Region grundsätzlich grünes Licht gegeben.

16.12.2017

Flüchtling zu sein, ist bei der Wohnungssuche ein Riesen-Handicap. Mit einem Wohn-Zertifikat will die Stadt Burgwedel ihre Chancen verbessern. Die Region Hannover fördert das Projekt.

13.12.2017