Navigation:
Angelika (links) und Gero Schneider geben ihren Laden nach 40 Jahren auf.

Angelika (links) und Gero Schneider geben ihren Laden nach 40 Jahren auf.© Laura Ebeling

Burgwedel

Gero's Radhaus schließt nach 40 Jahren

Nach 40 Jahren ist Schluss: Gero Schneider schließt sein Radhaus Ende des Jahres. Allerdings wird es bald einen neuen Fahrradladen in der Von-Alten-Straße geben, in dem Schneider mit anpacken will.

Großburgwedel. "Es ging alles ganz schnell und war nicht so geplant", erzählt der Inhaber von Gero's Radhaus, das schräg gegenüber vom alten Markt liegt. Erst seit drei Wochen steht die Entscheidung, das Geschäft zu schließen. Die Vermieter habe zunächst nur teilweise renovieren wollen, sich dann aber für eine umfassendere Sanierung entschieden - Bodenbelag und elektrische Installationen würden erneuert, so Schneider. Das Entscheidende daran: Diese Renovierung wird vier bis fünf Monate dauern.

Für den Fahrradfachmann war das allerdings eine zu lange Zeitspanne. "Die Radsaison beginnt schon im März", erklärt Schneider. Daher habe er sich schweren Herzens entschlossen, sein Radhaus nach 40 Jahren im neuen Jahr nicht wieder aufzumachen. Über kurz oder lang stand das Aufhören sowieso an.

Renovierungspause ist zu lang

Noch bis Silvester läuft der Räumungsverkauf. Alle Räder, Zubehör und Accessoires rund ums Rad sind reduziert. "Der Räumungsverkauf läuft soweit ganz gut", berichtet Ehefrau Angelika. Wie es nach der Sanierung mit dem Laden weitergeht, sei noch offen. "Ich habe immer einen Nachfolger gesucht", sagt Schneider. Gefunden habe er auch einen, diesem sei allerdings die Sanierungszeit zu lang gewesen.

Diesen Fahrradhändler aus Braunschweig zieht es stattdessen in die Von-Alten-Straße 13 - dort, wo bis vor kurzem die Firma Sicherheitstechnik Niebuhr ansässig war. "Die Neuvermietung ging relativ schnell und es passte auch auf Anhieb", erläutert Vermieterin Ilona Niemann, die direkt nebenan ihr Modegeschäft iN Fashion auch erst seit wenigen Monaten betreibt. "Das ist eine Bereicherung für die Von-Alten-Straße", findet Niemann. Das Geschäft hat sie zum 1. Januar neu verpachtet, bis zur Eröffnung des neuen Fahrradladens werde es danach aber noch ein wenig dauern.

Gero Schneider wird Großburgwedel mit seinem Fachwissen erhalten bleiben. "Ich werde den Braunschweigern ab und zu mit Rat und Tat zur Seite stehen", verrät er, "nur eben nicht mehr sechs Tage die Woche".

doc6y3iuclzpivov8bsdae

Ein Braunschweiger Fahrradhändler will an der Von-Alten-Straße 13 in dem Geschäft, das die Firma Niebuhr Sicherheitstechnik geräumt hat, eine Filiale eröffnen.

Quelle: Laura Ebeling

Von Laura Ebeling


Anzeige

Burgwedel ist ...

  • ... eine Stadt im Nordosten von Hannover, die aus sieben Stadtteilen besteht und mehr als 20.000 Einwohner hat
  • ... schuldenfrei (!)
  • ... die Heimat von Martin Kind, Präsident von Hannover 96
  • ... Sitz der Drogeriemarktkette Rossmann
  • ... Geburtsort von Schauspielerin Bettina Zimmermann
  • ... 6x pro Woche Thema in der Nordhannoverschen Zeitung, die als Heimatzeitung in Burgwedel der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.