Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Schild überfahren und die Flucht ergriffen
Region Burgwedel Nachrichten Schild überfahren und die Flucht ergriffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 04.12.2017
Die Polizei sucht nach einem Unfall auf der L 383 am Oldhorster Kreisel Zeugen. Quelle: Archiv
Burgwedel

 Wahrscheinlich auf dem ersten Schnee des Jahres hat ein schwarzer Mercedes auf der Landstraße 383 unmittelbar vor dem Oldhorster Kreisel zuerst ein Verkehrsschild überfahren und ist anschließend auf der begrünten Mittelinsel gelandet. Trotzdem ging die Fahrt zunächst weiter Richtung Großburgwedel – aber nach 50 Metern wurde das nicht mehr fahrbereite Fahrzeug dann doch am rechten Straßenrand zurück gelassen.

Gemeldet hat die Polizei den Unfall, der sich bereits zwischen Sonnabend, 20 Uhr, und Sonntagmorgen um 5.45 Uhr ereignete, erst am Montag. Gesucht werden Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können. Sie werden gebeten, sich unter Telefon (05139) 9910 mit dem Kommissariat Großburgwedel in Verbindung zu setzen.  Dieses teilte mit, dass der Mercedes vermutlich sei der Mercedes von einer 24-Jährigen gelenkt worden sei.

Von Martin Lauber

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Stimmungsvoll geht es ab Freitag, 8. Dezember,  für drei Tage unter den Bäumen des alten Marktes beim IGK-Weihnachtsmarkt zu. Vereine, karitative Verbände und Kunsthandwerker mischen kräftig mit.

04.12.2017

Großer Aufwand für ein kleines Handy: Eine Mutter ortet das gestohlene Smartphone  ihrer Tochter im C-Trakt des Gymnasiums, vier Klassen werden abgesperrt, und die Polizei kontrolliert die Taschen der Schüler.  An Ende hat das Mädchen ihr iPhone wieder.

07.12.2017

Thea ist hochkonzentriert und flicht Frieda die Mähne. In wenigen Minuten geht es in die große Halle, wo Reiterin Thea und Pferd Frieda an einem Schaubild mitwirken.

03.12.2017