Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Fahrdienst macht unmotorisierte Fuhrberger mobil
Region Burgwedel Nachrichten Fahrdienst macht unmotorisierte Fuhrberger mobil
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 04.12.2017
Wilfried Herbst (rechts) spendet seine Zeit, Dennis Giesche stellt das Auto. Quelle: Martin Lauber
Fuhrberg

 Seit 47 Jahren hat Wilfried Herbst den Führerschein, die letzten 15 Jahre seines Berufslebens war der Automechaniker bei der Fahrbereitschaft des Deutschen Roten Kreuzes beschäftigt. Regulär gearbeitet hat der 67-Jährige bis zu diesem Frühjahr, dann war unwiderruflich Schluss. „Zwei, drei Wochen war das  ja okay“, berichtet der Fuhrberger. Aber dann sei es doch langweilig geworden.

Rumsitzen ist die Sache des Mannes nicht, den alle „Willy“ nennen. Als Aushilfe an der Tankstelle Giesche  kam der Rentner wider Willen dann zu dem Schluss,  dass er mit seiner Zeit etwas für die Allgemeinheit tun könnte. Bei Ortsbürgermeister Heinrich Neddermeyer wie auch bei Dennis Giesche rannte er offene  Türen ein mit folgender Idee: Wie wäre es mit einem ehrenamtlichen Fahrservice für ältere Einwohner, die nicht motorisiert sind? 

Denn im Straßendorf können die Wege zum Frischmarkt  am Fuhrberger Westende, wo es jetzt auch wieder einen Geldautomaten gibt,  sehr lang, kilometerlang werden. Und Arztbesuche werden mit öffentlichen Verkehrsmitteln von Burgwedels periphersten Ortsteil nach Großburgwedel oder darüber hinaus leicht zu Tagesreisen. Deshalb hatte auch Neddermeyer schon vor Jahren überlegt, wie das Dorf zu einem Fahrdienst für Ältere kommen könnte.

 Die Frage, wo das Auto für einen solchen Service herkommen könnte, beantwortete Dennis Giesche denkbar unbürokratisch: Sein Werkstatt-Ersatzwagen, ein Neun-Sitzer, den auch die Dorfvereine bisweilen nutzen, stehe jederzeit zur Verfügung. Kostenlos für Herbst und damit auch kostenlos für alle Fuhrberger, die seinen Fahrdienst  in Anspruch nehmen wollen. Den neuen Gratis-Service gibt es ab sofort, der ehrenamtliche Chauffeur ist unter Telefon (0157)70771718 zu erreichen.

Von Martin Lauber

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Mieter an der Virchowstraße sind nicht zu beneiden. Seit Mai müssen sie mit Baulärm und Schmutz leben. Und nun ist ihnen auch noch das Gas abgedreht worden – weil  Handwerker gepfuscht haben. 

04.12.2017

Nach zwei Verkehrsunfallfluchten sucht die Polizei Wedemark die Fahrer. Ein Unfall ereignete sich am Mittwoch zwischen Bissendorf-Wietze und Großburgwedel, ein weiterer am Donnerstag in Mellendorf.

01.12.2017
Nachrichten Langenhagen/Burgwedel/Isernhagen/Wedemark - Im Theatersaal wird richtig geholzt

Ein etwas anderes vorweihnachtliches Konzert verspricht die Band Wildes Holz. Und am ersten Adventssonntag wird im Theatersaal dann auch in der Tat wirklich geholzt im deutschen Weihnachtsliederwald. 

01.12.2017