Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Unbekannter löst Radmuttern
Region Burgwedel Nachrichten Unbekannter löst Radmuttern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 26.08.2018
Wer hat die Radmuttern gelöst? Quelle: Frank Walter (Symbolbild)
Thönse

Ein Unbekannter hat in Thönse an einem fremden Auto mehrere Radmuttern gelöst. Die Polizei ermittelt wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Wie erst jetzt bekannt wurde, hatte der Eigentümer eines Nissan-Geländewagens seinen Wagen bereits am Sonnabend, 18. August, zuletzt bewegt und dann auf einem frei zugänglichen Grundstück an der Straße Unter den Eichen abgestellt. Am Mittwoch, 22. August, fuhr er gegen 18 Uhr wieder los und bemerkte schon nach wenigen Metern, dass der Wagen seltsam eierte. Beim Nachsehen entdeckte er, dass am vorderen linken Rad vier der fünf Radmuttern gelöst worden waren. Zeugen sollten sich im Polizeikommissariat Großburgwedel, Telefon (05139) 9910, melden.

Von Frank Walter

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Ernst-Pflüger-Straße in Wettmar muss saniert werden. Die Stadtverwaltung schlägt vor, die Chance zur Umgestaltung und Entsiegelung eines Teils der Flächen zu nutzen.

26.08.2018

Feste, Spenden und besondere Aktionen wie das gesunde Frühstück jeden Mittwoch: Der Förderverein der Grundschule Großburgwedel hat in den vergangenen 20 Jahren Erfolgsgeschichte geschrieben. Das wurde am Freitagnachmittag groß gefeiert.

24.08.2018

Zum ersten Mal seit sechs Jahren hebt die Stadt Burgwedel die Gebühren für die Abwasserbeseitigung an: Ab 1. Januar 2019 soll der Kubikmeter 2,12 Euro kosten. Dafür hat sich am Donnerstagabend der Finanzausschuss ausgesprochen.

24.08.2018