Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Trauer um Konrad Gut
Region Burgwedel Nachrichten Trauer um Konrad Gut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:39 28.08.2018
Konrad Gut † Quelle: privat
Großburgwedel

In seiner Wahlheimat Großburgwedel engagierte er sich in der katholischen St.-Paulus-Gemeinde, doch sein Herzblut steckte er in ein Projekt 6200 Kilometer entfernt in Ostafrika: Konrad Gut, Gründer und langjähriger Vorsitzender der Brasilien-Uganda-Hilfe, ist am 23. August nach einem längeren Krankenhausaufenthalt 82-jährig gestorben.

Groß und stark war seine körperliche Erscheinung, tatkräftig, willensstark und zielstrebig war sein Wesen. Als 1983 die Orgel in St. Paulus gebaut werden sollte, wehrte sich Konrad Gut als damaliger Kirchenvorsteher vehement gegen die große Investition – es sei denn, ein Betrag in gleicher Höhe werde auch für ein humanitäres Projekt aufgebracht. Diese Bedingung hat die 1993 unter seiner Leitung gegründete Brasilien-Uganda-Hilfe längst übererfüllt, die bis heute Hundertausende Euro in Hilfsprojekte steckte.

Als „sein Lebenswerk“ bezeichnet Antonia Heinrich, die Konrad Gut nach 18 Jahren 2011 im Amt der Vereinsvorsitzenden folgte, dabei das Jugendzentrum vor den Toren der ugandischen Hauptstadt Kampala – Dreh- und Angelpunkt für Projekte zur Aids-Aufklärung und beruflichen Bildung vertriebener Jugendlicher. Dass der gebürtige Karlsruher Konflikten nicht aus dem Weg ging, kam ihm angesichts der Antragsflut für den Bau des Hauses zugute. Konrad Guts Karriere als Einkäufer eines großen Bekleidungsunternehmens lag da bereits lange hinter ihm. So schaffte er es, unglaublich viele Stunden in die Partnerprojekte zu investieren. Als seine Kraftquelle diente ihm seine Familie. 2009 wurde Konrad Gut für sein großes Engagement in der Entwicklungshilfe mit dem Bundesverdienstkreuz gewürdigt.

Der Auferstehungsgottesdienst beginnt am Sonnabend, 1. September, um 9 Uhr in der St.-Paulus-Kirche am Mennegarten.

Von Frank Walter

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Er mit Zylinder, sie ganz in Weiß: Vor genau 60 Jahren heirateten Erika und Paul Neumann in Großburgwedel.

28.08.2018

Mit Marilyn Monroe und Jane Russel kehrt Burgwedels Kinoinitiative Classic Cinema aus der Sommerpause zurück und zeigt am 14. September im Amtshof den Spielfilm „Blondinen bevorzugt“. Der Kartenvorverkauf läuft.

28.08.2018

Gute Musik einer bekannten Jazzband, politische und unpolitische Gespräche, Essen und Getränke: Das erwartet die Besucher des Jazz-Frühschoppens der CDU Engensen am nächsten Sonntag, 2. September.

28.08.2018