Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Fahrt endet am Baum
Region Burgwedel Nachrichten Fahrt endet am Baum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 14.06.2018
Die Polizei Großburgwedel hatte es nicht weit zur Unfallstelle am Schulzentrum. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Großburgwedel

Eine 20 Jahre alter Mann ist am Donnerstagnachmittag in Großburgwedel mit seinem Wagen zwischen E-Center und Schulzentrum gegen einen Baum gefahren. Er blieb bis auf einen Schock unverletzt, sein Wagen hat nur noch Schrottwert. Wie die Polizei auf Nachfrage sagte, hatte der Mann den Unfall auf der Hannoverschen Straße offenbar alleinbeteiligt ausgelöst – er soll während der Fahrt etwas im Fußraum gesucht und dabei das Lenkrad verrissen haben. Der Wagen vom Typ Suzuki Wagon R prallte mit der Beifahrerseite gegen den Baum. Rettungssanitäter kümmerten sich vor Ort um den Fahrer. Für die Unfallaufnahme und die Bergung des Wracks musste die Fahrbahn stadtauswärts kurz gesperrt werden.

Von Frank Walter

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Nachrichten Langenhagen/Burgwedel/Isernhagen/Wedemark - Vorsicht gilt im Straßenverkehr immer

Der dritte Sonnabend im Juni gilt seit geraumer Zeit als Tag der Verkehrssicherheit. Dazu hat die Langenhagener Ortsgruppe des ADFC erstmals regionsweit für den 16. Juni eine Aktion organisiert.

17.06.2018

Erst hatte er Autokennzeichen gestohlen, dann füllte ein Burgwedeler seinen Tank, ohne zu bezahlen. Das Amtsgericht Burgwedel verurteilte den Mann jetzt zu sechs Monaten Haft ohne Bewährung.

16.06.2018

So viele Burgwedeler Schüler wie noch nie lernen beim Projekt Rettungsring Schwimmen. Die Stadt und der Schwimmverein bieten 66 Kindern ab der fünften Klasse kostenlosen Unterricht an.

16.06.2018
Anzeige