Navigation:
Die Polizei hat in Kleinburgwedel zwei betrunkene Minderjährige angetroffen.

Die Polizei hat in Kleinburgwedel zwei betrunkene Minderjährige angetroffen.
 © Symbol

Burgwedel

Betrunkener Junge (13) muss ins Krankenhaus

Zwei erst 13 und 14 Jahre alte Jungen haben am Montagabend in Kleinburgwedel soviel Alkohol getrunken, dass einer von ihnen ins Krankenhaus musste.

Kleinburgwedel. Die Polizei hat am Montagabend in Kleinburgwedel auf offener Straße zwei 13 und 14 Jahre alte Jungen angetroffen, die verbotenerweise Alkohol zu sich genommen hatten. Dem 13-Jährigen ging es so schlecht, dass er sich laut eines Polizeisprechers mehrfach übergeben musste und nicht mehr ansprechbar war. Die Besatzung eines hinzugerufenen Rettungswagen kümmerte sich um ihn und brachte ihn nach der Erstversorgung in ein Krankenhaus.

An den Alkohol gelangt waren die beiden Minderjährigen offenbar bei einer Feier. Die Polizei leitete Strafverfahren wegen Körperverletzung gegen die Personen ein, die den beiden Jungen den Alkohol überlassen hatten.

Von Frank Walter


Anzeige

Burgwedel ist ...

  • ... eine Stadt im Nordosten von Hannover, die aus sieben Stadtteilen besteht und mehr als 20.000 Einwohner hat
  • ... schuldenfrei (!)
  • ... die Heimat von Martin Kind, Präsident von Hannover 96
  • ... Sitz der Drogeriemarktkette Rossmann
  • ... Geburtsort von Schauspielerin Bettina Zimmermann
  • ... 6x pro Woche Thema in der Nordhannoverschen Zeitung, die als Heimatzeitung in Burgwedel der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.