Navigation:
Die Jugendfeuerwehr verteilt Tonnen an Holzspäne, damit die Besucher des Weihnachtsmarktes trockene Füße behalten.

Die Jugendfeuerwehr verteilt Tonnen an Holzspäne, damit die Besucher des Weihnachtsmarktes trockene Füße behalten.
© privat

Burgdorf

7,5 Tonnen Hackschnitzel sorgen für trockene Füße

Die Vorbereitungen für den Heeßeler Wohltätigkeitsweihnachtsmarkt sind in der heißen Phase: Die Buden sind mit Tannengrün geschmückt, die Jugendfeuerwehr verteilt Holzspäne für trockene Füße.

Heeßel.  Eifrige Geschäftigkeit herrschte am Sonnabend am Heisterkampsweg. Galt es doch, den Wißmerhof für den Wohltätigkeitsweihnachtsmarkt vorzubereiten, der am Freitag, 8. Dezember, um 17 Uhr erstmalig seine Pforten öffnet. 7,5 Tonnen Hackschnitzel hatten der Malermeister und seine Frau eigens anfahren lassen, damit die Besucher die heimelige Atmosphäre trockenen Fußes genießen können. „Ich habe schon große Augen bekommen, als der LKW vor unserem Tor hielt“, sagt Holger Wißmer. Und seine Frau Heike ergänzt: „ Den Berg ein wenig mit der Harke verteilen- ganz so einfach war es dann doch nicht.“ Gut, dass es tatkräftige Hilfe von Henning Plaß mit seinem Radlader und der Jugendfeuerwehr gab: acht Jugendliche und drei Betreuer rückten an und verteilten die Holzspäne, die später ihren Platz in den Gärten der umliegenden Nachbarn finden könnte. 

Die Weihnachtsbäckerei für den Wohltätigkeitsweihnachtsmarkt ist in vollem Gange

Die Weihnachtsbäckerei für den Wohltätigkeitsweihnachtsmarkt ist in vollem Gange.

Quelle: privat

Ganz begeistert sind Wißmers und ihre Mitorganisatoren von Zuspruch und Eigendynamik, die ihr Vorhaben, einen Anlaufpunkt für den Ortsteil anzubieten und gleichzeitig Bedürftige vor Ort zu unterstützen, ausgelöst hat. „ Einige Mitglieder des Feuerwehrmusikzugs Burgdorf/Hänigsen haben sich spontan bereit erklärt, zusätzlich für Musik zu sorgen. Zwei Mädchen aus Kirchhorst werden Geige und Trompete spielen. Und einen Weihnachtsmann haben wir jetzt auch.“  Auf persönliche Initiative von Imke Fronia vom Diakonieverband wird Daniel Fernholz den Gottesdienst am Sonntag musikalisch begleiten.  Geöffnet ist der Heeßeler Weihnachtsmarkt am Freitag, 8. Dezember, ab 17 Uhr, am Sonnabend, 9. Dezember, ab 12 Uhr und am Sonntag, 10. Dezember, ab 11 Uhr. Zusätzlich zu Kunsthandwerk und Kulinarischem gibt es ein Kinderprogramm, Lifemusik, Theatervorführungen  und am Sonntag eine Andacht mit anschließendem Grünkohlessen. 

Der Beleuchtungsprobelauf verspricht für den Freitagabend eine malerische Szenerie

Der Beleuchtungsprobelauf verspricht für den Freitagabend eine malerische Szenerie.

Quelle: privat

Von Sandra Köhler


Burgdorf ist ...

  • ... eine Stadt im Osten der Region Hannover mit neun Ortsteilen und rund 30.000 Einwohnern.
  • ... bekannt für Spargelanbau und  Hannoveraner-Zucht.
  • ... die Heimat des Handball-Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf.
  • ... mit seiner historischen Innenstadt das ideale Ziel für einen Tagesausflug.
  • ... 6x pro Woche Thema im Anzeiger, die als Heimatzeitung in Burgdorf der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.