Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Ortsfeuerwehr feiert Doppeljubiläum
Region Burgdorf Nachrichten Ortsfeuerwehr feiert Doppeljubiläum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 12.09.2018
Dieses leicht beschädigte Foto der Ramlinger Feuerwehr aus dem Jahr 1898 hängt im Gerätehaus in Ramlingen. Quelle: Repro: Friedrich-Wilhelm Schiller
Anzeige
Ramlingen-Ehlershausen

Gleich zwei Gründe zum Feiern hat die Ortsfeuerwehr. Sie ist vor 125 Jahren gegründet worden. Ihre Jugendfeuerwehr besteht seit einem Vierteljahrhundert. Die Jubiläumsfeier ist für Ende September geplant.

Um eine freiwillige Feuerwehr in Ramlingen ins Leben zu rufen, hatte der damalige Gemeindevorsteher Friedrich Krull für den 13. August 1893 zu einer Versammlung in die Ramlinger Schule eingeladen. 26 Männer folgten der Einladung. Sie wählten den Halbhöfner Heinrich Rogge zum Feuerwehrhauptmann.

„Schon vorher hatte die Gemeinde am 23. Juli 1893 eine Handdruckspritze samt Zubehör in Hannover gekauft“, berichtet Schriftführer Bernd Lüdke. Den Bau des ersten Spritzenhauses übernahm die Realgemeinde. „Die Spritze ist noch heute funktionsfähig“, sagt Ortsbrandmeister Heinrich Könecke. Sie steht im 1928 errichteten Spritzenhaus. Das alte Spritzenhaus wurde 1928 abgerissen, um Platz für eine neue Bebauung zu schaffen.

Die Bauarbeiten für das heutige Gerätehaus begannen 1973, also im Jahr vor der Gebietsreform. 1974 wurde es fertiggestellt. Von 1998 bis 2000 erweiterte die Ortsfeuerwehr das Gebäude in Eigenleistung.

In den Protokollen werden erstmals 1935 auch Feuerwehrmänner aus Ehlershausen erwähnt. Dort wurde 1952 ein Feuerwehrhaus errichtet. Einen jahrelangen Umbau des Gebäudes schloss die Ortsfeuerwehr 2009 ab. Auch dort hatten Feuerwehrleute bei den Bauarbeiten angepackt. So musste auch diesmal die Stadt Burgdorf kein Geld für die Erweiterung ausgeben.

Momentan sind in Ramlingen ein Tanklöschfahrzeug, ein Löschgruppenfahrzeug und ein Mannschaftstransportwagen stationiert, in Ehlershausen ein Tragkraftspritzenfahrzeug und ein Mannschaftstransportwagen. Ortsbrandmeister Könecke kann auf 55 Aktive zählen. Zur Ortsfeuerwehr gehören auch der 1913 gegründete Feuerwehrmusikzug, eine Altersgruppe und eine historische Gruppe.

„Die Jugendfeuerwehr ist 1993 zum 100-jährigen Bestehen der Ortsfeuerwehr gegründet worden“, sagt Anecke. Seit 2016 gibt es in der Ortschaft Ramlingen-Ehlershausen eine Kinderfeuerwehr.

Feuerwehrgeschichte wird in Szene gesetzt

Die Ortsfeuerwehr Ramlingen-Ehlershausen feiert ihr Doppeljubiläum am Freitag, 28. September, ab 19 Uhr. Dafür nutzt sie das Festzelt, das für das Erntefest auf dem Parkplatz des SV Ramlingen-Ehlershausen aufgestellt wird. Nach einem warmen Essen wird das Moderatorenduo Löwenherz die Geschichte der Ortsfeuerwehr szenisch darstellen. Außerdem stehen Ansprachen und Musikstücke des Feuerwehrmusikzugs auf dem Programm. Eintrittskarten gibt es bis Sonntag, 23. September, im Vorverkauf im Gasthaus Voltmer der Familie Köhne in Ramlingen und bei Voltmers Schreib-Post in Ehlershausen. Die Karten kosten 15 Euro.

Von Friedrich-Wilhelm Schiller

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Klimaschutzmanager Alexander Woywode will die Schulen das Energiersparen lehren. Zurzeit tingelt er von Schule zu Schule und wirbt für sein Vorhaben.

12.09.2018

An einem ungewöhnlichen Ort hat der Burgdorfer Posaunenchor musiziert: auf dem Turm der St.-Pankratius-Kirche. Das Konzert kam beim Publikum drunten auf dem Spittaplatuz gut an.

12.09.2018

Zum Saisonauftakt der Reihe „Schlosskonzerte“ erklingt Bachs berühmte Cello-Sonate Nr. 1 in G, in Klang gekleidet allerdings von dem Bratschisten Amihai Grosz.

12.09.2018
Anzeige