Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Männer greifen Flüchtling mit Hunden an
Region Burgdorf Nachrichten Männer greifen Flüchtling mit Hunden an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:46 05.12.2017
Nach dem Übergriff zweier Männer auf einen 25-jährigen Flüchtling sucht die Polizei jetzt Zeugen. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Burgdorf

 Nach dem Angriff von zwei Männern auf einen 25-jährigen Flüchtling sucht die Polizei jetzt Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können. Demnach hielt sich der Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft am Montag gegen 22.20 Uhr allein an der Friederikenstraße auf, als die beiden Männer mit drei Hunden auf ihn zugingen.

„Einer der Unbekannten pöbelte den 25-Jährigen erst  mit fremdenfeindlichem Hintergrund an“, sagte ein Polizeisprecher. Anschließend soll er ihm völlig unvermittelt mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben, das Opfer stürzte daraufhin zu Boden. Der zweite Angreifer näherte sich dem am Boden liegenden 25-Jährigen mit den drei Hunden, wie die Polizei weiterhin mitteilte. 

Bissverletzung an der Hand

Der 25-Jährige erlitt dabei eine Bissverletzung an der Hand, konnte sich aber aufrichten, in die Unterkunft flüchten und die Rettungskräfte alarmieren. Die beiden Täter entkamen unerkannt.

Nach Aussage des Opfers haben die Angreifer kurze Haare und führten einen großen, braunen Hund sowie zwei kleinere mit sich. Einer der Angreifer ist 25 bis 35 Jahre alt und korpulent. Er trug während des Angriffs eine weiße Jacke. Sein Begleiter ist ungefähr 20 bis 30 Jahre alt und schlank. 

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder den Tätern geben können, werden gebeten, sich unter Telefon (0511) 109-5555 beim Kriminaldauerdienst Hannover zu melden. 

Von Antje Bismark

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Aufnahme der Freien Burgdorfer in die von der CDU so bezeichnete Baxmann-Gruppe im Rat hat Folgen. CDU-Fraktionchef Mirco Zschoch will  nicht mehr an den Fraktionsvorsitzendenrunden teilnehmen.

07.12.2017

Über ein Balkonfenster ist am Freitagmorgen mindestens ein Einbrecher in eine Wohnung an der Senator-Hilmer-Straße eingedrungen. Nachbarn hörten verdächtige Geräusche und alarmierten die Polizei.

04.12.2017

Das Landgericht Hildesheim hat die Klage des Unternehmers und Exschatzmeisters Bernd Gessert gegen den Verein Stadtmarketing Burgdorf (SMB) als unbegründet abgewiesen.

07.12.2017
Anzeige