Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten IGS-Neubau: Linke regt Aufschub an
Region Burgdorf Nachrichten IGS-Neubau: Linke regt Aufschub an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 04.12.2017
Auf diesem Acker zwischen THW und Sorgenser Mühle plant die Stadt einen Neubau für die IGS. Quelle: Wulf-Dettmer
Anzeige
Burgdorf

 Die Stadt solle vielmehr eine Neubau-Entscheidung so lange aufschieben, „bis klar ist, wie viele Fördergelder die neue Bundesregierung beisteuern wird“.

Nach dem Austritt von Christine Gross und dem Übertritt ihres Nachfolgers Niklas Gottschalk zu den Freien Burgdorfern ist die Linke auf ein Ratsmandat geschrumpft. Sie hat damit keinen Fraktionsstatus mehr und ist deshalb in etlichen Ratsgremien nicht mehr vertreten – so im Schulausschuss. Der Linke-Einzelkämpfer Michael Fleischmann hat seine Haltung zur IGS darum in einen Antrag gegossen, mit dem sich der Bauausschuss am Dienstag, 5. Dezember, befassen wird. Dort hat Fleischmann ein Rederecht.

Fleischmann ist wie die CDU und die FDP der Auffassung, dass der IGS-Neubau die Stadt finanziell überfordert. „Dann ist für viele dringend notwendige Dinge kein Geld mehr da.“ Städtische Einrichtungen müssten womöglich schließen, Gebühren und Steuern stiegen an. Weil aber nicht nur in Burgdorf, sondern auch in vielen anderen Kommunen ein erheblicher Sanierungs- und Neubaubedarf bestehe, bestehe Anlass zur Hoffnung, dass eine neue Bundesregierung Geld für kommunale Infrastrukturprojekte bereitstellt. „Diese Fördergelder muss die Stadt für den IGS-Neubau mitnehmen“, sagt Fleischmann und empfiehlt, mit dem Neubau-Entscheid noch zuzuwarten, weil solche Zuschüsse stets nur für zukünftige Investitionen genehmigungsfähig seien. Derweil regt er die Bildung eines Runden Tisches an, der sich mit einer möglichen Nachnutzung der bei einem IGS-Neubau freiwerdenden Gebäude beschäftigen soll.

Von Joachim Dege

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es hat inzwischen Tradition in Burgdorf: Im Spittasaal neben der St.-Pankratius-Kirche können all jene gemeinsam den Heiligabend verbringen, die ansonsten allein wären. 

04.12.2017

Im Theater am Berliner Ring gastiert die Hildesheimer Musical-Companie zwei Tage vor Heiligabend mit der herzzerreißenden Liebesgeschichte von Erich Segal.

04.12.2017

Die Freiwillige Feuerwehr geht am 1. Dezember mit ihrem digitalen Adventskalender online: Bis Heiligabend zeigen die Retter auf ihrer Homepage und bei Facebook jeden Tag ein neues Bild ihrer Arbeit.

04.12.2017
Anzeige