Navigation:
An den Ständen auf dem Dollberger Adventsmarkt an der Kirche bieten die Einwohner schöne selbst hergestellte Dinge an.

An den Ständen auf dem Dollberger Adventsmarkt an der Kirche bieten die Einwohner schöne selbst hergestellte Dinge an.
© Wulf-Dettmer (Archiv)

Uetze

Heimeliger Adventsmarkt öffnet in Dollbergen

Am ersten Adventswochenende lockt in Dollbergen ein kleiner, aber feiner Weihnachtsmarkt auf den Kirchplatz. Zwei Tage lang gibt es dort selbst hergestellte Leckereien und kunsthandwerkliche Arbeiten.

Dollbergen.  Wenn die Adventszeit beginnt, treffen sich die Dollberger auf ihrem heimeligen Weihnachtsmarkt vor ihrer Dorfkirche. Bis auf wenige Ausnahmen sind es die Einwohner, die dort ihre Stände mit Handarbeiten und anderen selbstgefertigen Dingen aufbauen. Die beliebte Kindereisenbahn wird ebenfalls wieder ihre Runden drehen. Am Sonnabend und Sonntag, 2. und 3. Dezember, ab 14.30 Uhr können sich Einwohner wie Auswärtige dort auf die Weihnachtszeit einstimmen. 

Das Hofcafé übernimmt die Beköstigung der Besucher mit köstlichen Torten. Der Förderverein der Feuerwehr schenkt Glühwein aus. In der Erlöserkirche beginnt das Programm am Sonnabend um 15 Uhr mit Blockflötenmusik, ab etwa 16.30 Uhr werden dort die Lese-Omas ihre Bücher aufschlagen.  Ab etwa 17.30 Uhr spielt das Blasorchester des Musikvereins Adventslieder. Am Sonntag sind die Besucher ab 14.30 Uhr zu einem offenen Singen mit der Gitarrengruppe in der Kirche willkommen. Der Chor Intermezzo tritt dort ab 17 Uhr auf.

An beiden Tagen wird der Weihnachtsmann ab etwa 17 Uhr auf dem Markt erwartet. Am Sonnabend endet der Markt gegen 19.30 Uhr und am Sonntag um 18.30 Uhr.

Von Anette Wulf-Dettmer


Burgdorf ist ...

  • ... eine Stadt im Osten der Region Hannover mit neun Ortsteilen und rund 30.000 Einwohnern.
  • ... bekannt für Spargelanbau und  Hannoveraner-Zucht.
  • ... die Heimat des Handball-Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf.
  • ... mit seiner historischen Innenstadt das ideale Ziel für einen Tagesausflug.
  • ... 6x pro Woche Thema im Anzeiger, die als Heimatzeitung in Burgdorf der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.