Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Feuerwehren messen sich im Wettbbewerb
Region Burgdorf Nachrichten Feuerwehren messen sich im Wettbbewerb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:37 28.05.2018
Sieben Feuerwehren aus Burgdorf und Sehnde zeigen beim Wettbewerb, was sie auf dem Kasten haben. Quelle: Symbolbild
Ramlingen

Dass Feuerwehrleute es im Ernstfall drauf haben, ist bekannt. Beim Leistungsvergleich der Stadtfeuerwehren Burgdorf und Sehnde wollen sie das auch unter Wettbewerbsbedingungen und vor möglichst vielen Zuschauern unter Beweis stellen. Den Wettbewerb nach den neuen Richtlinien des Feuerwehrverbands und des Innenministeriums richtet die Ortsfeuerwehr Ramlingen-Ehlershausen am Sonnabend, 26. Mai, von 12.30 bis 17 Uhr auf ihrem Übungsgelände in Ramlingen aus. Stadtbrandmeister Dennis-Frederik Heuer begrüßt um 12.30 Uhr vier am Wettbewerb beteiligte Ortsfeuerwehren aus Burgdorf sowie drei aus Sehnde. Der Leistungsvergleich in den Disziplinen Geschicklichkeit, Geschwindigkeit und Taktik beginnt um 13 Uhr. Titelverteidiger der Stadtstandarte Burgdorf ist Dachtmissen. Außerdem beteiligen sich die Ortsfeuerwehren Burgdorf, Ramlingen-Ehlershausen und Schillerslage.

Von jod

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Seniorenrat schlägt vor, dass die Stadt ein Ehrenamtsbüro einrichtet. Das könne ehrenamtlichen Orgasisationen als Anlaufstelle dienen und Ehrenamtsarbeit noch wirkungsvoller machen.

27.05.2018

Die stummen Zeiten im Tonstudio und den Probenräumen des Jugend- und Kulturhauses JohnnyB. sind vorbei: Helmut Lilbob will die Einrichtung wieder als Anlaufpunkt für junge Musiker etablieren.

27.05.2018

Die Krone eines morschen Baumriesen ist in der Nacht zum Donnerstag in Dachtmissen auf die Ortsdurchfahrt gestürzt und hat die Straße blockiert. Feuerwehrleute machten sie wieder frei.

27.05.2018