Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Feuerwehr „bastelt“ digitalen Adventskalender
Region Burgdorf Nachrichten Feuerwehr „bastelt“ digitalen Adventskalender
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 04.12.2017
Leon-Noel (von links), Henri und Laura stehen als Nummer 1 im Adventskalender der Freiwilligen Feuerwehr Burgdorf. Quelle: Feuerwehr
Anzeige
Burgdorf

 Süßigkeiten, kleine Geschenke, Gutscheine – all das findet sich am 1. Dezember hinter dem Türchen, das ungezählte Burgdorfer an ihrem eigenen Adventskalender öffnen. Dieser Tradition begegnet die Ortsfeuerwehr Burgdorf mit einer Premiere: Die Einsatzkräfte zeigen bis Heiligabend an jedem Tag ein Foto, das die Arbeit der freiwilligen Retter dokumentiert. Den Auftakt machen am Freitag, 1. Dezember, Leon-Noel, Henri und Laura von der Kinderfeuerwehr, die mit Weihnachtsmannmütze und einem Handdruckmelder vor einem Feuerwehrfahrzeug posieren.

Seit mehr als einem Jahr hat Feuerwehrsprecher Christian July die quadratischen, roten Teile gesammelt, die wohl jeder aus öffentlichen Gebäuden kennt. Hinter einer Glasscheibe befindet sich ein schwarzer Knopf, mit dem im Brandfall ein Alarm ausgelöst werden kann, der dann direkt im Brandmeldezentrum eingeht. Von dort wiederum geht der Alarm an die Feuerwehr. „Weil jeder Handdruckmelder nummeriert ist, kann man auch sehr schnell ablesen, welcher losgegangen ist“, sagt July, dem Bekannte die Melder aus Abrisshäusern gesichert haben. 

Der Feuerwehrsprecher hat jedem der 24 Teile eine Nummer verpasst und dann die Motive organisiert. „Letztlich geht es ja darum, den gut 30.000 Menschen in der Stadt zu zeigen, was die Feuerwehr alles beherrscht“, sagt July und spricht von Öffentlichkeitsarbeit im klassischen Sinne. Und so folgen dem Trio aus der Kinderfeuerwehr vom 1. Dezember die Taucher im Hallenbad, die ABC-Experten im Schutzanzug, das Jugendorchester mit Instrumenten und der Musikzug bei der Probe. Fotos zeigen aber auch den Übungsdienst in der Wache an der Straße Vor dem Celler Tor, die Jugendfeuerwehr bei der Ausbildung oder Feuerwehr-Frauen mit dem Titel „Frauenpower“. 

Die Fotos sind ab dem 1. Dezember unter feuerwehr-burgdorf.de im Internet oder unter Feuerwehr Burgdorf auf deren Facebook-Seite zu sehen. 

Von Antje Bismark

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Biomarktkette Denn’s wird nicht nach Burgdorf kommen. Das hat der städtische Wirtschaftsförderer André Scholz am Donnerstag auf Nachfrage bestätigt. 

03.12.2017

Zwei Kinder – Arm in Arm – stehen im Mittelpunkt des großen Bildes, das eine Außenwand der Prinzhornschule schmückt: Erinnerung an die schöne Zeit in dem Gebäude, das die Schüler verlassen müssen.

03.12.2017

Ein Burgdorfer sammelte Cannabis-Samen wie andere Leute Briefmarken, baute Marihuana en gros an und genoss seine Sorten wie ein Gourmet. Jetzt muss er lange ins Gefängnis.

03.12.2017
Anzeige