Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten CP-Pharma erweitert Firmensitz am Ostlandring
Region Burgdorf Nachrichten CP-Pharma erweitert Firmensitz am Ostlandring
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 10.12.2017
Der Baugrund auf dem Grundstück zwischen Regiobus-Niederlassung (links im Hintergrund) und BMW-Autohändler wird bereits vorbereitet. Quelle: Anette Wulf-Dettmer
Anzeige
Burgdorf

 An vielen Ecken der Stadt wird derzeit gebaut – nicht nur Wohnungen, sondern auch Betriebsgebäude. Eine neue Baustelle gibt es am Ostlandring. Dort hat CP-Pharma das Grundstück zwischen der Regiobus-Niederlassung und dem Autohaus gekauft, hier war einst Bosch-Müller ansässig. Auf dem Gelände lässt CP-Pharma ein Bürogebäude und ein Lager bauen. „Wir brauchen Platz, denn die Geschäfte laufen gut“, sagt Geschäftsführer Bernd Gessert. Mit der Erweiterung seien auch neue Arbeitsplätze verbunden.

Die mittelständische Firma zählt nach eigenen Angaben zu den zehn führenden Unternehmen der Veterinärbranche in Deutschland. In den Betriebsgebäuden am Ostlandring werden neue Tierarzneien entwickelt, klinisch geprüft und schließlich deren Zulassung beantragt. Zurzeit sind laut Firmenhomepage mehr als 100 eigene veterinär-pharmazeutische Produkte in Deutschland zugelassen. CP-Pharma vertreibt sowohl diese als auch Produkte anderer Hersteller. Im vergangenen Jahr erzielte die Firma mit ihren rund 60 Mitarbeitern einen Umsatz von mehr als 40 Millionen Euro. Damit habe sie eine Größenordnung wie viele Unternehmen in Burgdorf, sagt Wirtschaftsförderer André Scholz. „Allerdings hat CP-Pharma eine hohe Außenwirkung, die sehr wichtig ist für die Stadt.“

Von Anette Wulf-Dettmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen beachtlichen Kissenberg haben Frauen aus Dollbergen genäht. Die Kissen in Herzform schenken sie Krebspatientinnen im Siloah-Krankenhaus in Hannover.

10.12.2017

Der Projektentwickler und Investor Acribo GmbH hat große Pläne für den Ostlandring. Das Immobilienunternehmen will dort auf 32.500 Quadratmetern ein neues Wohn- und Handelsquartier errichten.

09.12.2017

Eklat im Bauausschuss des Rates: Detlef Knauer von den Grünen schreit in der Debatte um den millionenschweren IGS-Neubau den Linken Michael Fleischmann nieder.

09.12.2017
Anzeige