Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Richtkranz weht über dem Rathaus V
Region Burgdorf Nachrichten Richtkranz weht über dem Rathaus V
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 16.07.2018
Stürmisch geht es zu, als die Zimmerleute den Richtspruch für das Rathaus V verkünden. Quelle: Stadt Burgdorf
Anzeige
Burgdorf

Der Rohbau des neuen Rathauses steht: Am Freitagmittag haben Ratsmitglieder, Vertreter der Stadtverwaltung, Handwerker und Bauingenieure gemeinsam mit der Investorin Wiltrud Niebuhr das Richtfest gefeiert. Nach dem Richtspruch der Zimmerer dankte Bürgermeister Alfred Baxmann der Bauherrin, den Architekten sowie allen Handwerkern für die geleistete Arbeit: „Ich freue mich über die Bereitschaft von Frau Niebuhr, für den stets zunehmenden Personalzuwachs angemessene Arbeitsbedingungen zu schaffen.“

Das Rathaus V entsteht auf einer Grundfläche von rund 500 Quadratmetern zwischen der Hochbrücke und dem Rathaus IV, das ebenfalls Niebuhrs Eigentum ist. Das neue Gebäude wird dreigeschossig, bekommt ein großzügiges Treppenhaus mit Fahrstuhl und bietet Platz für 50 Arbeitsplätze. Mitte August soll mit den Trockenbauarbeiten begonnen und die Fenster eingesetzt werden. Geplant ist, das Gebäude im Februar/März 2019 zu beziehen. Welche Abteilungen der Stadtverwaltung dort einziehen werden, ist laut Stadtsprecherin Alexandra Veith noch nicht entschieden.

Von Anette Wulf-Dettmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Burgdorfs Innenstadt eröffnen in den nächsten Wochen gleich mehrere neue Läden. Am Donnerstagmorgen hat die Neueröffnung einer KiK-Filiale Hunderte Kunden angezogen.

15.07.2018

Wer möchte nicht gern wissen, woher seine Lebensmittel kommen. Das Gut Adolphshof bietet die Möglichkeit, „Mitlandwirt“ zu werden. Wie das funktioniert, wird am 13. Juli in Alt Ahrbeck 1 erklärt.

15.07.2018

Mit Liedern, kleinen Kisten voller Erinnerungen und Fotos hat die AWO-Kita am Donnerstag ihre Schulkinder verabschiedet. Insgesamt 29 Jungen und Mädchen wechseln nach den Ferien in die erste Klasse.

18.07.2018
Anzeige