Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Mehr als 50 Geschäfte öffnen am verkaufsoffenen Sonntag
Region Burgdorf Nachrichten Mehr als 50 Geschäfte öffnen am verkaufsoffenen Sonntag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:48 26.02.2019
Wenn das Wetter mitspielt, dürfte es am ersten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres wieder viele Menschen in die Innenstadt ziehen. Quelle: Joachim Lührs (Archiv)
Burgdorf

Unter der Überschrift „Burgdorfer Sonntag und Auto-Frühling“ steht der erste vom Verein Stadtmarketing Burgdorf (SMB) organisierte verkaufsoffene Sonntag des Jahres. Mehr als 50 Geschäfte und gastronomische Betriebe in der Innenstadt sowie im Gewerbepark Nordwest, an der Uetzer Straße und Vor dem Celler Tor öffnen laut SMB am 10. März von 13 bis 18 Uhr, garniert mit dem sogenannten Auto-Frühling auf dem Spittaplatz und der unteren Marktstraße, wo Autohändler ihre Fahrzeuge präsentieren, einer Oldtimer-Schau des Verkehrs- und Verschönerungs-Verein (VVV) und einem Flohmarkt auf der Neuen Torstraße.

Immer ein Hingucker: Die Oltimer-Schau des Verkehrs- und Verschönerungs-Vereins. Quelle: Joachim Lührs

Und ewig lockt das Automobil

Nach Darstellung des SMB soll der Auto-Frühling umfangreicher ausfallen als in den Vorjahren. Mit von der Partie seien die Autohäuser Evels und von der Ohe (Opel), SternPartner (Mercedes), Sellmann (Fiat, Jeep), Volkswagen Automobile Region Hannover (VW) und Auto-Zierk (Ford, Suzuki). Diese zeigten sowohl Neu- als auch Gebrauchtwagen. Beteiligt sei zudem das BMW-und Mini-Autohaus B & K in seinen neuen Räumen im Gewerbegebiet Nordwest. Die Polizei informiert an einem Stand über Unfallflucht und die Folgen. Mit Infoständen auf der Marktstraße seien die Unternehmen Mietwagen 2216 und Bodystreet Burgdorf vertreten. Fans historischer Fahrzeuge erwartet eine Oldtimer-Schau, die der Oldtimer-Treff des VVV organisiert.

Auf der Neuen Torstraße lädt ein Flohmarkt zum Stöbern und Feilschen ein. Quelle: SMB

Ein Flohmarkt zum Stöbern und Feilschen

Auf der Neuen Torstraße organisiert der SMB an diesem Tag einen Flohmarkt, der zum Stöbern und Feilschen einlädt. Noch sind nicht alle Standplätze vergeben. Anmeldungen von Hobby-Verkäufern nimmt Ralf Wieners unter der Telefonnummer (05136) 972 48 13 und per E-Mail an wieners-burgdorf@arcor.de entgegen. Wer zwischendurch Hunger bekommt, findet in der Innenstadt gleich mehrere Imbiss- und Getränkestände.

Karussell dreht sich vor HAZ/NP-Geschäftsstelle

Auch an Kinder hat das Projektteam gedacht. Auf der Oberen Marktstraße lädt eine Hüpfburg zum Toben ein. Dort können sich Kinder auch ein farbenfrohes, leicht wieder abwaschbares Airbrush-Tattoo auftragen lassen. Ein Kinderkarussell steht vor der Geschäftsstelle von HAZ und NP an der Marktstraße/Ecke Poststraße. Nur wenige Schritte weit entfernt hat die KulturWerkStadt an der Poststraße 2 bei freiem Eintritt geöffnet und zeigt die Ausstellung „Burgdorfer Klöpfe“.

Innenstadtstraßen sind für den Verkehr gesperrt

Marktstraße, Spittaplatz, Poststraße, Neue Torstraße, Schmiedestraße sind am 10. März bis 20 Uhr für den Verkehr gesperrtm, Busse werden umgeleitet. Der SMB weist hin auf Parkmöglichkeiten auf dem Schützenplatz, dem Pferdemarktplatz, im Parkhaus am Bahnhof, unter und auf der Hochbrücke, am Rathaus II, auf der oberen Hannoverschen Neustadt und auf der Bergstraße.

Von Joachim Dege

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Interkultureller Chor, Jugendkantorei und Bigband des Gymnasiums geben gemeinsam ein Benefizkonzert. Der Erlös soll an die Brandopfer aus der Silvesternacht gehen.

26.02.2019

Nach langer Zeit des Leerstands zieht jetzt eine Bäckerei mit Eisdiele, Café und Bistro in den ehemaligen Schlecker-Markt am Depenauer Weg ein. „Extra Zeit“ eröffnet am Sonnabend. 2. März.

28.02.2019

Nach einem Streit zwischen zwei Autofahrern am Sonntag auf der Gartenstraße in Burgdorf lässt die Staatsanwaltschaft die Wohnung des einen Kontrahenten nach einer Waffe durchsuchen.

25.02.2019