Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Chromblitzende Oldtimer machen Rast in Otze
Region Burgdorf Nachrichten Chromblitzende Oldtimer machen Rast in Otze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 02.09.2018
Gefährte wie diese rollen am Sonntag durch Burgdorf, Lehrte, Sehnde sowie Hänigsen und Schwüblingsen. Quelle: Archiv
Burgdorf/Uetze/Lehrte/Sehnde

Alle Jahre wieder – seit 52 Jahren – treffen sich die Fahrer von Oldtimern aus ganz Deutschland zur Kleeblattfahrt, die der Rallye-Club Kleefeld ausrichtet. Am Sonntag, 2. September, ist es wieder soweit. Die etwa 130 Kilometer lange Ausfahrt durch den Osten der Region Hannover soll vor allem eine touristische Attraktion sein und für den Oldtimersport werben. Start für den Konvoi mit 100 schmucken Oldtimer-Autos und 18 historischen Motorrädern ist um 9.30 Uhr auf dem Gelände des BMW Niederlassung am Expopark in Hannover.

Auf dem Weg nach Burgdorf rollen die Fahrzeuge, die ihre Besitzer wieder auf Hochglanz polieren, durch Bilm (10 Uhr: Halt am Feuerwehrhaus), Ilten, Köthenwald, Lehrte, Immensen (10.30 Uhr: Halt bei Striezel), Steinwedel und Aligse (10.50 Uhr: Halt am Landgasthof). Einen Blick auf die Oldtimer erhaschen Interessierte ab 11 Uhr in Burgdorf, Schillerslage und Ramlingen, wo die Fahrer um 11.20 Uhr am Landgasthaus Voltmer einen Zwischenstopp einlegen.

Wer die schmucken Schätzchen aus der Nähe anschauen möchte, hat dazu in Otze Gelegenheit. Denn auf dem Erlebnishof Lahmann legt der Tross ab 11.30 bis 13 Uhr seine Mittagspause ein. Erster Halt nach dieser Rast ist um 13.25 Uhr an der Breitenkampstraße in Hänigsen. Danach geht es durch Schwüblingsen und von dort weiter nach Sievershausen (13.45 Uhr: Halt Oelerser Straße), Hämelerwald, Haimar, Sehnde, Ummeln, Lühnde und Wehmingen zurück zum Expopark.

Während der Ausfahrt müssen die Fahrer Gleichmäßigkeitsprüfungen und Sonderaufgaben bewältigen. An zahlreichen Kontrollpunkten, wird die Einhaltung der vorgeschriebenen Strecke überwacht. Gewinner der Ausfahrt ist das Team, das am wenigstens Strafpunkte sammelt.

Von Anette Wulf-Dettmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Helenenhof, das Seniorenpflegeheim an der Schillerslager Straße, öffnet am Freitagnachmittag seine Türen für Besucher. Anlass ist die umfangreiche Erweiterung der Einrichtung.

30.08.2018

Nach langem Leerstand ist in das ehemalige C&A-Kaufhaus an der Poststraße 4 am Donnerstag kaufmännisches Leben zurückgekehrt. Der Aktionsware-Spezialist Woolworth versucht dort jetzt sein Glück.

02.09.2018

Über die Forsthaus-Ruine kursieren im Internet üble Gerüchte. Eigentümer Bisar Duran versichert, er werde das Baudenkmal originalgetreu wieder aufbauen. Stadt und Landesdenkmalamt unterstützen ihn.

29.08.2018