Navigation:


© Agentur für Arbeit

Burgdorf

Arbeitslosenzahl nimmt weiter ab

1655 Frauen und Männer haben aktuell in Burgdorf un in Uetze keinen Job und somit die Möglichkeit, ihren Lebensunterhalt selbst zu verdienen. Das hat jetzt die Agentur für Arbeit mitgeteilt.

Burgdorf.  In Burgdorf und Uetze hat die Arbeitslosigkeit im Oktober weiter abgenommen. Die Quote liegt aktuell noch bei 6,2 Prozent. Vor genau einem Jahr hatte sie noch bei 6,5 Prozent gelegen. Das hat jetzt die Agentur für Arbeit für ihren Geschäftsbereich Burgdorf mitgeteilt.

So positiv sich der Trend für sich genommen auch darstellt: Tatsächlich von Arbeitslosigkeit betroffen sind in den beiden Kommunen nach wie vor erkleckliche 1655 Menschen, und zwar in der Mehrzahl Männer (915). Etwa ein Drittel aller Arbeitslosen ist 50 Jahre alt und älter. Wahr ist zudem, dass die Zahl der Arbeitslosen von September bis Oktober lediglich um neun Menschen sank, wie die Agentur mitteilt. 305 hätten ihren Job verloren und sich bei der Behörde als arbeitssuchend gemeldet, während 322 die Arbeitslosigkeit beenden konnten.

Wie der jetzt aktualisierten Arbeitslosenstatistik zudem entnehmen ist, haben die wenigsten Arbeitslosen einen Aussicht auf einen Job und somit die Möglichkeit, ihren Lebensunterhalt selbst zu verdienen. Denn den 1655 Arbeitslosen standen laut Agentur im Oktober gerade einmal 211 von Arbeitgebern gemeldete offene Stelle gegenüber. Die Arbeitgeber hätten im Oktober 40 Stellen weniger gemeldet als noch vor einem Jahr. Unter dem Missverhältnis haben vor allem die 715 Langzeitarbeitslosen zu leiden. Sie machen aktuell 42,2 Prozent der Arbeitslosen aus.

Von Joachim Dege


Burgdorf ist ...

  • ... eine Stadt im Osten der Region Hannover mit neun Ortsteilen und rund 30.000 Einwohnern.
  • ... bekannt für Spargelanbau und  Hannoveraner-Zucht.
  • ... die Heimat des Handball-Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf.
  • ... mit seiner historischen Innenstadt das ideale Ziel für einen Tagesausflug.
  • ... 6x pro Woche Thema im Anzeiger, die als Heimatzeitung in Burgdorf der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.