Navigation:
Manfred Weiß (hinten) begleitet die Heiligabendfeier im Spittasaal seit Jahren auf seinem Akkordeon.

Manfred Weiß (hinten) begleitet die Heiligabendfeier im Spittasaal seit Jahren auf seinem Akkordeon.
© Stefan Heinze

Burgdorf

An Heiligabend soll niemand allein sein

Es hat inzwischen Tradition in Burgdorf: Im Spittasaal neben der St.-Pankratius-Kirche können all jene gemeinsam den Heiligabend verbringen, die ansonsten allein wären. 

Burgdorf.  In der St.-Pankratius-Gemeinde haben bereits die Vorbereitungen für die Heiligabend-Feier im Spittasaal begonnen. „Wer nicht allein in den eigenen vier Wänden feiern möchte, ist herzlich willkommen“, sagt Pastor Dirk Jonas. Mit der Christvesper ab 18 Uhr in der Kirche können sich die Menschen auf den gleichermaßen gemütlichen wie unterhaltsamen Abend einstimmen. Den Gottesdienst gestalten Pastor Michael Schulze und der Posaunenchor. 

Im Anschluss geht es dann die wenigen Schritte zum Spittasaal hinüber, wo fleißige freiwillige Helfer den Weihnachtsbaum geschmückt und die Tische festlich gedeckt haben.  Ab 19 Uhr wird den Gästen ein gutes Essen – Kartoffelsalat mit Frikadellen, Kuchen und Torte – serviert. Sieben Ehrenamtliche sind im Einsatz, damit es ein gelungener Abend wird. Nach dem Essen werden gemeinsam Weihnachtslieder gesungen –begleitet von Manfred Weiß auf dem Akkordeon – und Geschichten vorgetragen.

Ebenso wie die Heiligabendfeier selbst ist es Tradition, dass Burgdorfer Geschäftsleute und Institutionen die Veranstaltung mit Geld- und Sachspenden unterstützen. Denn für die Besucher entstehen keine Kosten. Wer mitfeiern möchte, sollte sich bis Montag, 18. Dezember, im Kirchenbüro am Spittaplatz anmelden –und zwar per Telefon (05136) 3881 montags und dienstags von 10 bis 12 Uhr sowie donnerstags von 10 bis 12 und von 17 bis 19 Uhr.

„Weitere Unterstützer dürfen sich gern ebenfalls im Kirchenbüro melden“, sagt Pastor Jonas. 

Von Anette Wulf-Dettmer


Burgdorf ist ...

  • ... eine Stadt im Osten der Region Hannover mit neun Ortsteilen und rund 30.000 Einwohnern.
  • ... bekannt für Spargelanbau und  Hannoveraner-Zucht.
  • ... die Heimat des Handball-Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf.
  • ... mit seiner historischen Innenstadt das ideale Ziel für einen Tagesausflug.
  • ... 6x pro Woche Thema im Anzeiger, die als Heimatzeitung in Burgdorf der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.