Navigation:
Insgesamt 32 Feuerwehrleute aus Burgdorf und Hülptingsen bekämpfen den Brand in einem Betrieb am Tuchmacherweg.

Insgesamt 32 Feuerwehrleute aus Burgdorf und Hülptingsen bekämpfen den Brand in einem Betrieb am Tuchmacherweg.
© Feuerwehr/July

Burgdorf

32 Feuerwehrleute rücken an den Tuchmacherweg aus

Funken haben möglicherweise am frühen Mittwochmorgen ein Feuer in einem metallverarbeitenden Betrieb am Tuchmacherweg in Hülptingsen ausgelöst. 32 Feuerwehrleute bekämpften Rauch und Brand.

Hülptingsen.  Funken haben möglicherweise am frühen Mittwochmorgen ein Feuer in einem metallverarbeitenden Betrieb am Tuchmacherweg in Hülptingsen ausgelöst: Dort hatten Mitarbeiter Schweißarbeiten durchgeführt, dabei flogen offenbar die Funken in eine Zwischenwand und entzündeten nach bisherigen Erkenntnissen eine Holzkonstruktion. Das führte zu einer starken Rauchentwicklung, wie Hülptingens Ortsbrandmeister Jörg Ehrhardt sagte. Unter seiner Einsatzleitung rückten zehn Feuerwehrleute aus Hülptingsen um 5.30 Uhr aus, sie wurden von 22 Einsatzkräften aus Burgdorf unterstützt.

Nach Aussage Ehrhardts suchten die Brandbekämpfer das Dach von der Drehleiter aus nach weiteren Brandnestern ab und nahmen die Verkleidung ab. Gegen 7.30 Uhr endete der Einsatz. 

Von Antje Bismark


Burgdorf ist ...

  • ... eine Stadt im Osten der Region Hannover mit neun Ortsteilen und rund 30.000 Einwohnern.
  • ... bekannt für Spargelanbau und  Hannoveraner-Zucht.
  • ... die Heimat des Handball-Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf.
  • ... mit seiner historischen Innenstadt das ideale Ziel für einen Tagesausflug.
  • ... 6x pro Woche Thema im Anzeiger, die als Heimatzeitung in Burgdorf der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.