Navigation:

In memoriam Comedian Harmonists hat das Ensemble Six folgerichtig sein Programm genannt, mit dem es am Sonnabend, 16. Mai, ab 20 Uhr im Veranstaltungszentrum Burgdorf an der Sorgenser Straße gastiert.

Die Polizei hat nach dem Fahndungsaufruf zur Burgdorfer Brandserie zwar zwei interessante Hinweise zu der Phantomskizze erhalten. Einen konkreten Täter hat die eigens gegründete Ermittlungsgruppe aber noch nicht im Blick.

Ein Lagerholzschuppen für Brennholz ist am Sonntagmorgen in der Gemarkung Sorgensen niedergebrannt. Auch wenn Brandstiftung noch nicht erwiesen ist, so geht die Feuerwehr dennoch davon aus.

Burgdorfs Feuerwehr kommt nicht zur Ruhe: Nach dem Waldbrand am Mittwoch gab es am Donnerstag wieder einen Großalarm, weil es am ersten Schultag nach den Ferien in einer Toilette der Realschule Vor dem Celler Tor brannte. Wieder deutet alles auf Brandstiftung hin.

35.000 Euro Schaden: Am Karfreitag brannte die Scheune nieder.

Die Serie von Brandstiftungen in Burgdorf reißt nicht ab: An der bis auf die Grundmauern niedergebrannten Scheune am Karfreitag in Otze haben der oder die Täter offenbar vorsätzlich Feuer gelegt.

Der Ölschaden im Heizungskeller eines Mehrfamilienhauses an der Sorgenser Straße geht auf einen Anschlag zurück. Das glaubt jetzt auch die Polizei, die zunächst sowohl in Richtung Sachbeschädigung als auch krimineller Umweltgefährdung ermittelt hatte.

Die gelben Absperrbaken lagen gestern schon an der Einmündung Vor dem Celler Tor bereit: Am Montag wird die Sorgenser Straße für den Fortgang der Bauarbeiten an der Nordumgehung gesperrt. Die offizielle Umleitungsstrecke nach Sorgensen wird weiträumig über die Bundesstraße 188 und Hänigsen ausgeschildert.

Brandursache unklar: das Pfadfinderheim am Dachtmisserweg.

In einem Pfadfinderheim am Dachtmisserweg bei Burgdorf ist am Montag gegen 17 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde niemand.

Die Trauerfeiern in der Kapelle auf dem Friedhof der Stadt sollen künftig nicht länger als 30 Minuten dauern, dafür aber statt bisher 323 Euro nur noch 250 Euro kosten. Außerdem können jetzt Urnengräber unter Bäumen erworben werden. Das hat der Rat am Donnerstag beschlossen.

Stadtrat Dagobert Strecker.

Der Verwaltungsausschuss, das höchste Beschlussorgan nach dem Rat, hat sich jetzt auf einen Fahrplan festgelegt, wie und wann über die Verteilung des Geldes aus dem Konjunkturpaket II entschieden wird.

Die Zwergenausbeute war nicht gar so groß: Ein halbes Dutzend Gartenzwerge in verschiedenen Ausführungen haben die Besucher Dienstag Nachmittag beim Kompostmarkt der Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) am Stand auf dem Pferdemarktplatz zurückgelassen.

Die Absage aus der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr ist deutlich: Die südliche Ortseinfahrt Hämelerwalds mit der Einmündung des Dammwegs sei ein Knotenpunkt, der „keine signifikanten Auffälligkeiten“ aufweise.

1 ... 379 380 381 382 383 384 385

Burgdorf ist ...

  • ... eine Stadt im Osten der Region Hannover mit neun Ortsteilen und rund 30.000 Einwohnern.
  • ... bekannt für Spargelanbau und  Hannoveraner-Zucht.
  • ... die Heimat des Handball-Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf.
  • ... mit seiner historischen Innenstadt das ideale Ziel für einen Tagesausflug.
  • ... 6x pro Woche Thema im Anzeiger, die als Heimatzeitung in Burgdorf der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.