Navigation:
Das Ensemble des Theaters für Niedersachsen bringt am Freitag in der Schulaula des Gymnasiums Orwells "1984" auf die Bühne.

Der Überwachungsstaat, wie George Orwell ihn in seinem Roman „1984“ beschrieb, scheint Wirklichkeit geworden. Das Theater zeigt am Freitag die Bühnenfassung der bedrückenden Zukunftsvision.

Die beiden Pianisten Gil Garburg (links) und Sivan Silber liefern einen umjubelten Auftritt zu vier Händen ab.

Mit Werken zu vier Händen von Mendelssohn, Mozart und Brahms gab das Pianistendou Silber/Garburg im Schloss am Sonnatgabend ein umjubeltes Konzert. Nach zwei Zugaben war das Publikum aus dem Häuschen.

Ute Hartmann hat die Geschäftsführung an ihre Söhne Christian (von links), Werner und Martin Hartmann übergeben.

In dritter Generation leiten Werner, Christian und Martin Hartmann das Maschinenbau-Unternehmen Hartmann Valves – seit Jahresbeginn haben sie die Geschäftsführung von ihrer Mutter übernommen.

96-Archivar Sebastian Kurbach (Mitte) berichtet in der KulturWerkStadt aus der Geschichte des Bundesligavereins. Fan Dieter Rohles (links) lauscht. Exprofi Sebastian Hellberg (rechts) schrieb als Mannschaftskapitän einst selbst 96-Geschichte.

Geldversessener Profifußball  und Tradition – geht das zusammen? Es geht: 96-Archivar Sebastian Kurbach plauderte in der KulturWerkstadt aus dem Nähkästchen der Vereinsgeschichte. 

Besenbinder Leo Beigel schneidet auf dem Nabu-Gelände Zweige von einer Birke ab.

Vom Arbeitseinsatz des Nabus an seinen Teichen zwischen Burgdorf und Immensen profitiert der Burgdorfer Besenbinder Leo Beigel. Er bekommt die abgeholzten Birken.

Rita Morreale-Günteroth (links) und Angela Holtfreter nehmen Pflegekinder in ihren Familien .

Immer mehr Eltern sind mit der Erziehung überfordert – deshalb sucht die Stadt nun Pflegefamilien, die sich um die Jungen und Mädchen kümmern. Dauerhaft, aber auch kurzfristig als Bereitschaftsdienst.

Die Tanzshow "Don´t Stop The Music - The Evolution of Dance" gastiert im Burgdorfer StadtHaus.

Die Tanzshow „Don’t Stop the Music – The Evolution of Dance“ nimmt das Publikum mit auf einen Streifzug durch die Geschichte des Tanzes. Am 15. März gastieren die Tänzer in Burgdorf.

Joachim Lührs (Zweiter von rechts) ist leidenschaftlicher Anhänger des Komikertrios Andreas Kraus, Donato Svezia und Matthias Weinmann.

Joachim Lührs ist ein großer Freund des Humors. Besonders angetan hat es ihm das urkomische Komikertrio „Eure Mütter“. Drum hat er einen Fanclub gegründet, dessen Vorsitzender er ist.

Barbara Gebbe (links) und Imke Fronia testen das Spiel "Leben in Deutschland - spielend integrieren".

Der Ankunft folgte das Deutschlernen, nun kommt die Suche nach Arbeit oder Ausbildung: Die Aufgaben der diakonischen Migrationsberatung wandeln sich, weil die Flüchtlinge mehr Optionen wählen können.

Vor dem Amtsgericht endete jetzt der Streit um einen vermeintlichen Parkplatzunfall an der Mittelstraße.

Ein Wochenendseminar zum Aggressionsabbau, zwei Tage Freizeitarrest und eine Strafzahlung von 600 Euro: So lautet das Urteil, das Jugendrichter Klaus von Tilling gegen einen 20-Jährigen verhängt hat.

Im Graben neben einem Feldweg bei Hülptingsen hat ein Renter vier teilweise aufgeplatzte Säcke mit Schlachtabfällen von Schafen entdeckt.

Ein Rentner hat in der Feldmark bei Hülptingsen Schlachtabfälle von Schafen in gelben Säcken entdeckt. Die Polizei ermittelt.

Im StadtHaus Burgdorf findet wieder eine Ü40-Party statt.

Am Sonnabend, 3. Februar, steht das Veranstaltungszentrum StadtHaus, Sorgenser Straße 31, im Mittelpunkt einer großen Ü-40-Party. Der Einlass ist ab 20 Uhr, die Party beginnt eine Stunde später. 

1 2 3 4 5 ... 404

Burgdorf ist ...

  • ... eine Stadt im Osten der Region Hannover mit neun Ortsteilen und rund 30.000 Einwohnern.
  • ... bekannt für Spargelanbau und  Hannoveraner-Zucht.
  • ... die Heimat des Handball-Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf.
  • ... mit seiner historischen Innenstadt das ideale Ziel für einen Tagesausflug.
  • ... 6x pro Woche Thema im Anzeiger, die als Heimatzeitung in Burgdorf der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.