Navigation:
Zeugen haben die Polizei nach einem Einbruch auf die Spur der Täter gebracht.

Zeugen haben die Polizei nach einem Einbruch auf die Spur der Täter gebracht.
© Archiv

Barsinghausen

Polizisten überraschen Einbrecher auf frischer Tat

Nach einem Einbruch in ein Einfamilienhaus am Buchhorn hat die Polizei in der Nacht zu Sonntag einen 53-jährigen Täter festgenommen. Er hatte zunächst flüchten können, wurde dann aber nach Zeugenhinweisen auf einem nahe gelegenen Grundstück gestellt.

Barsinghausen.  Auf frischer Tat überrascht hat die Barsinghäuser Polizei in der Nacht zu Sonntag zwei Einbrecher, die in ein Einfamilienhaus am Buchhorn eingedrungen waren. Einer der Männer konnte flüchten, einer wurde wenig später festgenommen.

Nach Mitteilung der Polizei waren die Bewohner des Hauses am Buchhorn im Urlaub. Zeugen beobachteten gegen 23.50 Uhr, wie zwei Männer von der Terrasse aus gewaltsam in das Gebäude eindrangen. Die Zeugen verständigten die Polizei, die wenig später am Tatort eintraf. Die Beamten stellten fest, dass die Außenjalousie im Bereich der Terrassentür nach oben geschoben und eine Tür geöffnet war. Die Polizisten drangen bei der Suche nach den Einbrechern vorsichtig in das Gebäude vor und stießen bald auf einen der Einbrecher. Allerdings gelang dem Mann die Flucht, als er die Polizisten erblickte. Auch sein Komplize stürzte aus dem Haus. Die beiden Männer rannten in unterschiedliche Richtungen davon. Erneut wurden die Ermittler von Zeugen unterstützt: Eine Frau beobachtete den Fluchtweg eines der Männer und gab den entscheidenden Hinweis auf ein nahegelegenes Grundstück im Bereich der Werner-von-Siemens-Straße. Dort stöberten die Polizisten wenig später einen Mann auf, der sich unter Büsche auf den Boden gelegt hatte und auf den die Beschreibung der Zeugen zutraf. Der Mann wurde festgenommen. 

Der zweite Einbrecher konnte trotz einer intensiven nächtlichen Fahndung, an der mehrere Streifenwagen und der Polizeihubschrauber mit einer Wärmebildkamera beteiligt waren, entkommen. Bei dem Festgenommenen handelt es sich laut Polizei um einen 56-jährigen Mann aus Georgien, der keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat. In seiner Vernehmung gab der Mann zu, in das Wohnhaus eingebrochen zu sein. Ein Richter am Amtsgericht Wennigsen hat am Wochenende Haftbefehl gegen den Täter erlassen. Die Ermittlungen, vor allem zum zweiten Täter, dauern nach Mitteilung der Polizei an. 

Von Andreas Kannegießer


Anzeige

Barsinghausen ist ...

  • ... eine idyllisch gelegene Kleinstadt am Deister mit 18 Ortsteilen und mehr als 33.000 Einwohnern.
  • ... bekannt für seine Bergbautradition.
  • ... Heimat des Niedersächsischen Fußballverbands - und mit dem Sporthotel oft Gastgeber für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft.
  • ... Ausgangspunkt für Tagesausflüge in den Deister (hier klicken für Ausflugstipps)
  • ... ein Traum für Radfahrer: 70 Kilometer Radwege gibt es, darunter auch der Deisterkreisel.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Barsinghausen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h