Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten 61-Jähriger setzt sich betrunken hinters Steuer
Region Barsinghausen Nachrichten 61-Jähriger setzt sich betrunken hinters Steuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 29.12.2017
Quelle: Symbolbild
Anzeige
Nordgoltern

 Als Polizeibeamte am Dienstag, 26. Dezember, einen 61-Jährigen in Nordgoltern kontrollieren wollten, schlug ihnen sofort ein deutlicher Alkoholgeruch entgegen. Der Mann war am zweiten Weihnachtstag gegen 11.30 Uhr mit seinem Auto auf der Mindener Straße unterwegs – und zwar laut Atemalkoholtest mit 1,76 Promille. Ein Arzt nahm dem Mann Blut und die Beamten nahmen ihm den Führerschein ab. Es wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. 

Von Lisa Malecha

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ohne Führerschein unterwegs: Ein 31-Jähriger muss sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. Der Mann war zudem in einem Auto ohne Versicherungsschutz unterwegs. 

29.12.2017

Unbekannte sind am Sonnabend zwischen 1 und 2.20 Uhr in die Garage an der Dunkle Straße in Barrigsen eingebrochen und haben einen Kompressor gestohlen. 

29.12.2017

Ein 20-Jähriger war am Sonnabendabend mit der S-Bahn unterwegs, als sie von einem Mann am Bantorfer Bahnhof mit einem Messer bedroht und geschlagen wurde. Zwei Tage später, am ersten Weihnachtstag, haben vier Jugendliche einen 20-Jährigen in Kirchdorf verprügelt. Die Polizei sucht in beiden Fällen nach Zeugen. 

29.12.2017
Anzeige