Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Schon 16 Kinder machen bei den Firekids mit
Region Barsinghausen Nachrichten Schon 16 Kinder machen bei den Firekids mit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:51 09.09.2018
Die neue Kinderfeuerwehr Landringhausen mit den Betreuerinnen Lana Riechers (rechts) und Vanessa Haller (von links) sowie Stadtjugendfeuerwehrwartin Iris Hoppe, Stadtbrandmeister Dieter Engelke, Ortsbrandmeister Michael Borchers und dem stellvertretenden Bürgermeister Max Matthiesen. Quelle: Frank Hermann
Landringhausen

Als zehnte Ortsfeuerwehr im Stadtgebiet hat Landringhausen eine Kindergruppe für Jungen und Mädchen im Alter von sechs bis zehn Jahren gegründet. Lana Riechers und Vanessa Haller leiten die „lalüla-LA Firekids“ mit 16 angemeldeten Kindern. Außerdem stellten die Landringhäuser in einer Feierstunde am Sonnabend ein neues TSF-W-Einsatzfahrzeug in Dienst.

Das neue TSF-W-Fahrzeug (links) ersetzt das alte Löschfahrzeug aus dem Jahr 1987 (rechts). Quelle: Frank Hermann

Nach Einschätzung von Ortsbrandmeister Michael Borchers rüstet sich die Feuerwehr in Landringhausen sowohl mit der Kinderfeuerwehr als auch mit dem neuen Fahrzeug für künftige Aufgaben. Innerhalb kurzer Zeit sei es gelungen, viele Eltern und Kinder für die „lalüla-LA Firekids“ zu begeistern. „Für uns als Feuerwehr ist es wichtig, dass wir uns frühzeitig um Nachwuchs bemühen“, erläuterte Borchers.

Auf spielerische Weise gehe es darum, bei den Kindern die Begeisterung für die Feuerwehr zu wecken und soziale Kompetenzen zu fördern. Mit Lana Riechers und Vanessa Haller stehen laut Borchers zwei kompetente und engagierte Betreuerinnen für die Nachwuchsgruppe zur Verfügung.

Lob zollten auch der stellvertretende Bürgermeister Max Matthiesen, Stadtjugendfeuerwehrwartin Iris Hoppe und Stadtbrandmeister Dieter Engelke für die Gründung einer neuen Kinderfeuerwehr in Landringhausen. „Das zeigt die Innovationsbereitschaft und ist genau der richtige Weg, um junge Menschen zu erreichen“, sagte Engelke.

Mit derzeit zehn Kindergruppen in 17 Ortsfeuerwehren sei die Stadt Barsinghausen mittlerweile sehr gut aufgestellt. Kinderfeuerwehren erfüllten eine wichtige soziale Aufgabe in den Ortschaften.

Die „lalüla-LA Firekids“ treffen sich jeden zweiten Sonnabend des Monats von 10.30 bis 12 Uhr im Gerätehaus – zu Spiel- und Bastelaktionen sowie zu gemeinsamen Ausflügen. Neue Kinder sind willkommen.

Ebenso wichtig sei auch eine gute technische Ausstattung der Feuerwehr. Darum stellten die Landringhäuser ein neues Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser (TSF-W) für die Einsatzabteilung in Dienst – als Ersatz für ein 31 Jahre altes Löschfahrzeug. „Einige Einsätze haben wir mit dem neuen Wagen bereits absolviert, denn er steht bereits seit Ende April bei uns“, erklärte der Ortsbrandmeister.

Das neue TSF-W sowie eine neue Tragkraftspritze für die Bordausrüstung kosten rund 140000 Euro. Allerdings fehlt in der Fahrzeughalle noch eine Absauganlage, „aber wir bereiten uns auf diese Anlage vor“, betonte Borchers.

Das alte Einsatzfahrzeug von 1987 hat in 31 Jahren rund 36650 Kilometer absolviert. Zuletzt sei es immer schwieriger geworden, geeignete Ersatzteile für Reparaturen zu bekommen.

Von Frank Hermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf regen Zuspruch stößt der öffentliche Bücherschrank unter freiem Himmel an der Ecke Wemel-/Landstraße. DRK-Frauen betreuen den im Sommer 2017 aufgestellten Schrank mit einer großen Bücherauswahl.

07.09.2018

Das Stadtzentrum von Barsinghausen wird am 23. September wieder ganz im Zeichen der Vereine stehen: Mehr als 50 von ihnen beteiligen sich am „Tag der Ortsteile“, der zum dritten Mal stattfindet.

07.09.2018

Im Konflikt zwischen der Stadt Barsinghausen und der Region Hannover um die Zukunft der drei großen Glücksspielstätten geht die Stadtverwaltung davon aus, dass ihre Genehmigungen Bestand haben.

06.09.2018