Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Ruhige Silvesternacht für Einsatzkräfte
Region Barsinghausen Nachrichten Ruhige Silvesternacht für Einsatzkräfte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:49 01.01.2018
Die Silvesternacht im Barsinghäuser Stadtgebiet ist für die Einsatzkräfte insgesamt ruhig verlaufen. Quelle: Archiv
Barsinghausen

 Die Silvesternacht ist aus Sicht der Barsinghäuser Polizei im Stadtgebiet „sehr ruhig“ verlaufen, wie es in einer Bilanz des Kommissariats heißt. Es habe lediglich einige Ruhestörungen und kleinere Streitigkeiten gegeben. Dreimal mussten die Freiwilligen Feuerwehren in der Nacht ausrücken: Gegen 0.15 Uhr brannte an der Einmündung Goethestraße/Gänsefußweg eine Koniferenhecke auf einem Grundstück. Die Schwerpunktfeuerwehr Barsinghausen konnte den Brand schnell löschen. Um 0.48 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Barrigsen ebenfalls zu einer brennenden Hecke in der Ostermunzeler Straße alarmiert. Wenige Minuten später alarmierte die Regionsleitstelle die Feuerwehren aus Bantorf und Hohenbostel zu einem Grundstück am Bantorfer Thie. Dort brannte ein Plastikrohr an einem Wohnhaus. In allen Fällen konnten die Flammen schnell gelöscht werden. Die Polizei vermutet unsachgemäßen Umgang mit Silvesterfeuerwerk als Brandursache. 

Von Andreas Kannegießer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Wendemanöver auf der Egestorfer Straße ist eine 27-jährige Autofahrerin mit ihrem Audi am frühen Sonnabendmorgen mit einem nachfolgenden Omnibus zusammengestoßen. Die Frau war nach Feststellungen der Polizei betrunken.

01.01.2018

Trotz winterlicher Witterung lässt die Stadtentwässerung derzeit die Regenwasserkanäle in der Gutsstraße in Großgoltern sanieren. Die Baustelle ist vor Weihnachten eingerichtet worden.

01.01.2018

Nach einem Einbruch in ein Einfamilienhaus am Buchhorn hat die Polizei in der Nacht zu Sonntag einen 53-jährigen Täter festgenommen. Er hatte zunächst flüchten können, wurde dann aber nach Zeugenhinweisen auf einem nahe gelegenen Grundstück gestellt.

04.01.2018