Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Munzeler DRK kann Mitgliederrückgang bremsen
Region Barsinghausen Nachrichten Munzeler DRK kann Mitgliederrückgang bremsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:08 09.03.2018
Andrea Nitsch (links) sowie Bernd und Marion Niklas (hinten) zeichnen Marianne Rieger (vorne, von links), Helga Kunert und Liane Stelter für langjährige Mitgliedschaft im DRK aus. Quelle: Andreas Kannegießer
Anzeige
Groß Munzel

 Der DRK-Ortsverein Groß Munzel hat den Abwärtstrend bei der Mitgliederzahl im vergangenen Jahr deutlich bremsen können. Das Rote Kreuz hat derzeit 87 Mitglieder nach 89 im Jahr zuvor, wie Vorsitzender Bernd Niklas während der Jahresversammlung in der Gaststätte Hülsemann berichtete. Vor zwei Jahren zählte der Ortsverein allerdings noch deutlich über 100 Frauen und Männer. Hauptproblem ist nach wie vor, dass dem DRK der Nachwuchs fehlt. „Wir hatten im Jahr 2017 keinen Neuzugang“, berichtete Niklas.

Der Vorstand bemüht sich, mit einem bunten Veranstaltungsreigen die DRK-Mitglieder zu unterhalten und bei der Stange zu halten, aber auch das ist nicht immer einfach. Die stellvertretende Vorsitzende Marion Niklas bedauerte die zuletzt schlechte Resonanz auf die Bingo-Nachmittage des DRK. „Wir probieren es dieses Jahr nochmal, sonst müssen wir das Angebot einschlafen lassen“, sagte sie.

Für 40-jährige Mitgliedschaft im Roten Kreuz wurden Helga Kunert und Marianne Rieger mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Die silberne Ehrennadel für 25-jährige Mitgliedschaft überreichten Niklas und DRK-Kreisvorstandsmitglied Andrea Nitsch an Liane Stelter. Bei den Vorstandswahlen musste sich lediglich Beisitzerin Ulla Naß dem Votum der Mitglieder stellen. Sie wurde einstimmig in ihrem Amt bestätigt.

Für dieses Jahr plant das Munzeler Rote Kreuz wieder mehrere Blutspenden. Einer der Höhepunkte soll eine Halbtagesfahrt werden, die am 22. August zum Blaubeerenessen auf den Bickbeernhorf in Brokeloh an der Weser führt.

Von Andreas Kannegießer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Johanniter-Hilfsgemeinschaft unterstützt mit einer 1000 Euro-Spende die  Notfallseelsorge im Kirchenkreis Ronnenberg. Das Geld stammt aus dem Erlös des Johanniter-Klostercafés beim Barsinghäuser Stadtfest 2017.

09.03.2018

Wasserleitungen, die während der Frostperiode eingefroren und gesprengt waren und nun wieder aufgetaut sind, haben der Feuerwehr an mehreren Stellen im Barsinghäuser Stadtgebiet Arbeit bereitet.

09.03.2018

Zum ersten Mal hat die Grundschule Groß Munzel ein großes Schulkonzert in der Sporthalle ausgerichtet. Alle rund 110 Kinder beteiligten sich mit musikalischen Beiträgen am Programm für die Eltern, Verwandten und Bekannten im Publikum.

08.03.2018
Anzeige