Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Garagenbrand löst Feuerwehr-Großeinsatz aus 
Region Barsinghausen Nachrichten Garagenbrand löst Feuerwehr-Großeinsatz aus 
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 07.12.2017
Die Feuerwehr konnte verhindern, dass die Flammen auf das benachbarte Wohnhaus übergreifen. Quelle: Feuerwehr
Barsinghausen

 Zwei in Vollbrand stehende Garagen haben am Mittwochnachmittag einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Die Feuerwehr Barsinghausen wurde gegen 16.09 alarmiert, weil ein Motorroller Am Füllort brennen sollte. Doch schon wenige Minuten später wurde klar, dass das Ausmaß des Brandes weitaus größer war: Zwei Garagen standen in Flammen, das Feuer drohte auf das benachbarte Wohnhaus überzugreifen. 

Einsatzleiter Markus Blanke ließ daraufhin noch während der Anfahrt die Feuerwehr Kirchdorf zur Unterstützung alarmieren und Sirenenalarm für Barsinghausen auslösen. Vor Ort stellte sich heraus, dass auch noch eine an die Garage angrenzende Gartenlaube in Vollbrand stand.Zunächst schützten wei Trupps unter  Atemschutz das Wohnhaus vor den Flammen.  Als die Drehleiter dann am Einsatzort ankam kontrollierten die Einsatzkräfte Giebel und Dachstuhl mit einer Wärmebildkamera. Die Feuerwehr Kirchdorf bekämpfte währenddessen das Feuer an der Gartenlaube.

Ein Übergreifen der Flammen auf das Haus konnte, trotz bereits gerissener Scheiben, erfolgreich verhindert werden. Aus den Garagen wurden mehrere Gasflaschen geborgen. Auch die Feuerwehr Egestorf war vor Ort und löste die Atemschutzgeräteträger ab. Schließlich wurden die Garagen und die Gartenlaube noch mit Schaum abgedeckt, um auch letzte Glutnester abzulöschen. 

Insgesamt waren 50 Einsatzkräfte in zehn Fahrzeugen aus Barsinghausen, Kirchdorf und Egestorf und ein Rettungswagen des ASB Barsinghausen im Einsatz.

Von Lisa Malecha

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kann man mit Licht Strom erzeugen? Und wie funktioniert das überhaupt? Bei der Aktion „Stromsparen an  Kitas“ wird Kindern spielerisch vermittelt, welche Energiequellen es gibt, und wie sie Strom sparen können.

06.12.2017

Bei den Haushaltsplanentscheidungen zeichnet sich eine in den vergangenen Jahren nicht gekannte Großzügigkeit der Politik ab. Die finanzielle Lage der Stadt gibt das her: Die prognostizierten Überschüsse für die nächsten Jahre steigen weiter.

06.12.2017

Alle Klassen der Wilhelm-Stedler-Schule beteiligen sich an der Hilfsaktion „Tulpen für Brot“ und pflanzen Tulpenzwiebeln in das Blumenbeet vor der Klosterkirche. Vom Erlös profitieren die Kinderkrebshilfe, die Welthungerhilfe sowie Kinderprojekte in Peru.

06.12.2017