Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Ground Zero rockt mit fettem Sound
Region Barsinghausen Nachrichten Ground Zero rockt mit fettem Sound
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 04.01.2018
Die Band Ground Zero tritt mit fettem Sound und groovigen Beats am 6. Januar im ASB-Bahnhof auf. Quelle: privat
Anzeige
Barsinghausen

 „Wir rocken! Hart aber herzlich“ -- unter diesem Motto spielt die Band Ground Zero ihre Konzerte auf den Bühnen der Region Hannover. Mit einem fetten Sound, harten groovigen Beats und viel Spaß wollen die fünf Musiker ihr Publikum auch beim Auftritt am Sonnabend, 6. Januar, im ASB-Bahnhof ordentlich auf Touren bringen.

Bei ihren spektakulären Live-Auftritten spielt die Band ein Repertoire mit vielen Coverversionen. Allerdings interpretiert Ground Zero die Stücke auf eine eigene Weise mit harten Riffs und einem tollen Groove. Für das Konzert im ASB-Bahnhof haben die fünf Musiker mehrere neue Songs im Gepäck.

„Wir wollen den Bahnhof ordentlich rocken und anständig Party machen“, kündigt die Band an, die sich vor rund drei Jahren neu formiert hat.

Das Konzert von Ground Zero beginnt um 20.15 Uhr, Einlass ist bereits ab 19.15 Uhr. Der Vorverkauf für die Tickets zum Preis von 8 Euro hat bereits begonnen. Karten gibt es im ASB-Bahnhof, im Bücherhaus am Thie sowie bei Easy Smoke & More in der Fußgängerzone. Die Tickets an der Abendkasse kosten 10 Euro.

Auskünfte zum Konzertprogramm im ASB-Bahnhof, Berliner Straße 8, gibt es auf der Internetseite www.asb-bahnhof-Barsinghausen.de.

Von Frank Hermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Silvesternacht haben Unbekannte mit Böllern einen Hausbriefkasten eines Mehrfamilienhauses an der Blumenstraße zerstört. Eine verirrte Silvesterrakete hat Gegenstände auf einem Balkon an der Kleinen Feldstraße in Brand gesetzt.

04.01.2018

Bis in die Morgenstunden haben die Barsinghäuser an verschiedenen Orten in der Silvesternacht getanzt und gefeiert, unter anderem im Klubheim des TC Rot-Weiß. Eine Jahreswende mit Panoramablick am Anna-Forcke-Stift fiel jedoch im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser. 

04.01.2018

Der Rat der Stadt hat kurz vor Jahresende die neue Straßenreinigungsgebührensatzung verabschiedet. Wäre das nicht vor dem Jahreswechsel geschehen, hätten im ersten Quartal 2018 keine Gebühren erhoben werden dürfen. Künftig wird nach Grundstücksgröße abgerechnet. 

01.01.2018
Anzeige