Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten „Ein echtes Schmuckstück für unsere Stadt“
Region Barsinghausen Nachrichten „Ein echtes Schmuckstück für unsere Stadt“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:48 30.11.2018
Bürgermeister Marc Lahmann (von links), Ulla Völkner, Frank Glaubitz und Martin Wildhagen probieren den ersten Glühwein im Weihnachtsdorf 2018. Quelle: Frank Hermann
Barsinghausen

Im Lichterglanz der festlich geschmückten Hütten und Tannenbäume haben Bürgermeister Marc Lahmann und Ulla Völkner, erste Vorsitzende der ehrenamtlich tätigen Interessengemeinschaft (IG), das Weihnachtsdorf für den Advent 2018 eröffnet. Außerdem wurde die Weihnachtspyramide mit den sanierten Holzfiguren aus dem Erzgebirge symbolisch angedreht – damit kehrt die Pyramide nach einjähriger Reparaturpause als Wahrzeichen des Weihnachtsdorfes an den Thie zurück.

Lahmann lobte das freiwillige Engagement der IG-Mitglieder und -Helfer für die Organisation des Weihnachtsdorfes. „Hier stellen die Ehrenamtlichen etwas Großes für die Menschen in unserer Stadt auf die Beine. Das liebevoll geschmückte Hüttendorf mit seinen Angeboten sowohl für Kinder als auch für Erwachsene ist ein echtes Schmuckstück für unsere Stadt“, sagte der Bürgermeister bei der offiziellen Eröffnung.

Auf diese Weise schaffe es die IG immer wieder, in der Adventszeit ein besonderes und attraktives Ambiente in der Innenstadt zu schaffen. Zudem freue er sich darüber, dass die Pyramide mit den rund 20 Holzfiguren aus dem Erzgebirge wieder als Wahrzeichen des Weihnachtsdorfes am Thie stehe. Als Folge mutwilliger Vandalismusschäden aus der Silvesternacht 2016 musste die IG im Vorjahr auf die Pyramide verzichten. Die Reparatur kostete rund 21000 Euro, finanziert mithilfe mehrerer Sponsoren.

„Viele Leute haben die Pyramide im Vorjahr sehr vermisst. Wir alle sind glücklich, dass die Schäden behoben sind“, betonte die IG-Vorsitzende Ulla Völkner. Großen Anteil an der Sanierung habe auch die Barsinghäuser Beschäftigungs-Initiative (BBI), die viel Arbeit in die Wiederherstellung des Holzgerüstes investierte.

Unter dem Applaus des Publikums drehten Jungen und Mädchen aus dem ASB-Kindergarten Baschelino die Pyramide symbolisch wieder an. Zudem ließen die Kinder zur Eröffnung des Weihnachtsdorfes bunte Luftballons in den Himmel aufsteigen. Blasmusiker der Deistermusikanten begleiteten den Auftakt mit weihnachtlichen Liedern.

Bis zum Donnerstag, 20. Dezember, öffnet das Weihnachtsdorf täglich um 14 Uhr sowie sonnabends bereits um 11 Uhr. Es gibt Verkaufsstände in wechselnder Besetzung für Vereine und private Anbieter sowie gewerbliche Anbieter mit Glühwein-, Imbiss- und Schmalzkuchenständen.

Von Frank Hermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Weihnachtsmarkt der Bert-Brecht-Schule hat am Freitagnachmittag zahlreiche Besucher angelockt. Phantasievolle Dekorationen standen im Mittelpunkt des Angebots.

30.11.2018

Die Stadtverwaltung hat eine umfangreiche Liste von Bäumen im Stadtgebiet präsentiert, die als Folge der jüngsten Trockenheit oder aufgrund von Baumkrankheiten gefällt werden müssen.

30.11.2018

Die drei Ortsfeuerwehren aus dem Löschbezirk Egestorf haben neun Zusatzdienste im Jahr 2018 angeboten, um ihre neuen Feuerwehrleute für die Truppmann-2-Prüfung fortzubilden.

30.11.2018